StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenTeilen | 
 

 Ein etwas knittriges Pergament

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Findilur Funkenflug
Gast



BeitragThema: Ein etwas knittriges Pergament   Mo 22 Aug 2016 - 22:31

*Das Schriftstück würde auf einem Stück Pergament verfasst, dessen Alter schon auf den ersten Blick erkennbar ist. Knittrige Kanten und vergilbte Randstreifen lassen vermuten das es lange Zeit in einem wenig bewegten Stapel gelegen haben muss. Das Schriftbild ist gleichmäßig und folgt einer gewissen Ordnung, auch wenn es wohl nicht klassisch schön zu nennen ist. Es lässt einen Autor vermuten, der es gewohnt ist lediglich für die eigene Ansicht zu schreiben.*


Sehr geehrte Damen und Herren der Akademie der arkanen Künste und Wissenschaften zu Sturmwind

hiermit bewerbe ich, Magus Findilur Funkenflug, mich um Einbindung in die Strukturen der Akademie. Nach langen Jahren der Lehren, Studien und Reisen im Namen der arkanen Wissenschaften, sehne ich mich nach einem festeren Ort des Bleibens und Wirkens. Auch wenn Dalaran gewiss ein solcher Ort sein könnte, habe ich mich entschlossen mein vorrangiges Interesse der Akademie zu Sturmwind zu widmen. Dieser Standort bietet neben seiner weitreichenden Bibliotheken eine unvergleichliche Vielfalt in kultureller und sozialer Umgebung, die sich stark von anderen Studienorten abhebt.

*Hier und dort hinterließ die Feder Kratzspuren auf dem Pergament oder kleinere Tintenklekse. Ein leichtes Schwanken in der Sauberkeit des Schriftbildes lässt vermuten das der Brief nicht in einem Zug herunter geschrieben wurde.*

Mein persönlicher Werdegang unterlag über die Jahre so manchem Kurswechsel.
Schon in meiner Jugend entdeckte ich mein Interesse an den arkanen Wissenschaften, die in ihrer anfänglichen Unfassbarkeit so viel mehr Neugier in mir weckten, als es beispielsweise die Mechanik tat. Ich fand in meinem Volk diverse Lehrer, die sich meiner Annahmen und ihr Wissen mit mir teilten. Obwohl es umfangreiche Einblicke in diverse Anwendungsbereiche der arkanen Künste waren, überwog doch die Bedeutung der Hervorrufung. Eine Grundlage auf der ich meinem Volk in so mancher Konfrontation zur Seite stand.

Dennoch war ich froh, als sich mir eine Gelegenheit bot von anderen Meistern mehr über die Wissenschaften der Weissagung zu erfahren. Eine weniger destruktive als analytische Herangehensweise des arkanen Potenzials zu erfahren. Doch war es wohl der Gnomische Tatendrang, der dieser bloßen Forschung und Beobachtung pragmatischere, anwendbarere Aspekte hinzufügen wollte und mich die Brücke zur Transmutation schlagen ließ, die seit dem meinen Arbeitsschwerpunkt ausmacht.

Nach all den Jahren der Reisen und Studien, dem Dienst an meinem Volk und später der Allianz an unterschiedlichsten Orten der Welt, wäre es mir eine Ehre und eine persönliche Freude mich in Sturmwind der Bequemlichkeit eines endgültigen Wohnsitzes und der Arbeit, eingebunden in die hiesige Akademie hinzugeben.

Mit hochachtungsvollen Grüßen

Magus Findilur Funkenflug


---------------------------------------------------OOC-------------------------------------------------

Ich versuche mich ooc mal Kurz zu fassen. Bin 30 Jahre alt und in der Gastronomie tätig, was meinen Onlinezeiten leider einen gewissen Dämpfer versetzt. Nach grob 15 Jahren RP Erfahrung in diversen Varianten und über 10 Jahren WoW, denke ich das ich meine Erfahrungen gemacht habe und weitestgehend bespielbar bin.

Meine magie-theoretischen Ansichten stützen sich schon länger weitgehend auf euer Forum, in dem ich ganz gern mal blättere, weshalb ich denke das wir auch da recht kompatibel sein sollten.

Davon ab ist ein solches Magierkonzept für mich dennoch etwas neues und konstruktiver Kritik stehe ich offen gegenüber.
 
Nach oben Nach unten
Lanyia

avatar

Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 13.03.14
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Ein etwas knittriges Pergament   Mo 22 Aug 2016 - 22:38



Empfänger :  Findilur Funkenflug
Betreff : Gesuch in die Abteilung von Hochmagierin Waldesruh aufgenommen zu werden.



Sehr geehrter Magus Funkenflug,

im Namen unserer Abteilungsleiterin, Hochmagierin Waldesruh, bedanke ich mich ausdrücklich für euer Interesse sich unserem Zirkel anzuschließen. Ich lade euch daher, so es euch genehm ist, in den nächsten Tagen zu einem klärenden Gespräch in unsere Hallen ein. Ich würde euch bitten zu diesem Termin auch mögliche Nachweise über die eurigen bisherigen Lebensweg mitzubringen.

Ich hoffe, dass ihr die Zeit findet euch persönlich in unseren Räumlichkeiten im Turm des Magiersanktums einzufinden. Wendet euch vertrauensvoll an Hochmagierin Lanyia Waldesruh oder Magier Vilrus Arenem.

Hochachtungsvoll,

Flix Schreibfix
Verwalter im Zirkel unter Hochmagierin Waldesruh.

 
Nach oben Nach unten
 
Ein etwas knittriges Pergament
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Die etwas andere Art, zu kochen
» Auch Frauen können "schöntrinken"
» ich als mann möchte etwas weiblicher kleiden
» Sind wir nicht alle ein bisschen Bluna?
» 1000 Dinge die kein Geld kosten...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Magiersanktum Sturmwind :: Das Magiersanktum :: Bewerbungszimmer-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: