StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenAustausch | 
 

 Briefe an Anastasia Barrymoore

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Minaria
Gast



BeitragThema: Briefe an Anastasia Barrymoore   Mo 10 Jul 2017 - 22:24

Der Mangel an Vorbereitung wird an der Erscheinung dieses "Briefes" deutlich. Man hat offenbar eine weiße Buchseite herausgerissen. Dieser Zettel wurde sorgsam gefaltet und mit gut leserlicher, sauberer Handschrift beschriftet. Außen wurde der Name "Anastasia Barrymoore - Novizin" deutlich aufgeschrieben. Sollte man die Nachricht entfalten kommt folgender Inhalt zum Vorschein:

"
Liebe Anastasia,

bitte entschuldige die informale Nachricht, wir hatten gerade leider nichts besseres zur Hand und die fortgeschrittene Uhrzeit - und mein Magen - treiben uns zur Eile an.
Heute zur späten Mittagsstunde trafen wir an den Kanälen auf eine Frau die uns etwas wirklich interessantes über "Du weißt schon wen", mitteilen konnte. Wir hoffen Dich morgen (Dienstag den 12.07.)  antreffen zu können. Sollte dich diese Nachricht nicht rechtzeitig erreichen, erreichen wir Dich dennoch. Bitte füge hier ein hämisches Lachen an.

Es grüßen herzlichst,

deine Seriah und Minaria
"
 
Nach oben Nach unten
Anastasiia

avatar

Anzahl der Beiträge : 764
Anmeldedatum : 14.07.14
Alter : 30

BeitragThema: Re: Briefe an Anastasia Barrymoore   Di 25 Jul 2017 - 15:37

Payton Langzahn schrieb:

Verehrte Miss Barrymoore,

ich hoffe Ihr erfreut Euch bester Gesundheit und in Euren Studien ebenso bester Noten. Wie geht es dem verstauchten Fuß? Ist dieser wieder soweit genesen das Ihr wieder ausreiten könnt? Meine Wenigkeit befindet sich zurzeit im Norden, besser gesagt in Kahlberg, im Ort selbst stehen noch einige Arbeiten an, nebst der Erneuerung der Häuser und dem Bau einer Burg und einer Stadtmauer auch die Sicherung der Straße. Sofern Ihr einmal Zeit findet, würde ich mich sehr freuen wenn Ihr mich einmal bei Gelegenheit dort besucht, Den Ritt über die weiten Kornfelder solltet Ihr euch wahrlich nicht entgehen lassen, wahrlich ein Laster bei dem man die Seele Baumeln lassen kann.

Ich hoffe bald von Euch zu hören.

Hochachtungsvoll
Payton Langzahn

Anastasia Barrymoore schrieb:

Hochverehrter Sir Doktor Payton Langzahn,
Majordomus des hoch geschätzen Hauses Hekate,

ich danke herzlichst für Eure Sorge und kann Euch versichern, dass ich mich wie erhofft bester Gesundheit erfreue. Meine Studien schreiten ebenso stetig voran und das Wetter lässt auch keine Wünsche offen.

Leider muss ich eurem Angebot um einen Besuch in Kahlberg eine Absage erteilen. Mein Studium und andere Bemühungen innerhalb Sturmwinds erlauben mir zurzeit nicht sehr viel Freizeit.

Ich wünsche euch für eure Vorhaben und Arbeiten in Kahlberg alles Gute unter dem Licht
und verbleibe bis auf weiteres mit freundlichen Grüßen



_________________
Egal um was es geht, schreibt mir eine PN. Die bekomme ich als push aufs Handy und kann schneller drauf antworten wie mich irgendjemand im Spiel erwischen kann.
 
Nach oben Nach unten
http://sanktum-sturmwind.forumieren.com/h1-terminplaner-piix
Anastasiia

avatar

Anzahl der Beiträge : 764
Anmeldedatum : 14.07.14
Alter : 30

BeitragThema: Re: Briefe an Anastasia Barrymoore   Do 17 Aug 2017 - 19:26

Moana schrieb:
Verehrte Miss Barrymoore,

nachdem sich die erste Panik bedingt durch die Ereignisse der letzten Tage, die auch mir Angst gemacht haben, gelegt hat, lerht allmählich wieder Ruhe ein. Ich habe inzwischen zwei weitere Dutzend der bestellten Tierplüschkissen fertig und würde die verpacken und Herrn Pfefferkorn mit der Auslieferung betrauen. Schickt mir doch bitte Nachricht, wohin ich sie bringen lassen soll. Ich bin nicht mehr sicher, ob wir besprochen hatten, sie in die Räumlichkeiten der Stiftung zu bringen ider zu Euch.

Mit einem lieben Gruß
Moana Wellington

Brief:
 



Anastasiia schrieb:

Verehrte Miss Wellington,

das Erscheinen von Argus am Himmel über unserer schönen Stadt hat allgemein für viel Unruhe gesorgt und obwohl die Akademie vor kurzen öffentlich erklärte was es damit auf sich hat, ist es nur verständlich, dass die Bürger sich dennoch ängstigen und unsicher sind. Ich freue mich, dass ihr es dennoch geschafft habt bereits so viele neue Stofftierchen fertig zu stellen.

Bitte sendet das Paket entweder an die Stiftung oder direkt an das Waisenhaus von Sturmwind. Die Waisenmatronen sind informiert und es gibt genug Platz sie direkt dort zu verstauen und zu verteilen.

Mit freundliche Grüßen

_________________
Egal um was es geht, schreibt mir eine PN. Die bekomme ich als push aufs Handy und kann schneller drauf antworten wie mich irgendjemand im Spiel erwischen kann.
 
Nach oben Nach unten
http://sanktum-sturmwind.forumieren.com/h1-terminplaner-piix
 
Briefe an Anastasia Barrymoore
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Prototyp Anastasia von Olga Auer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Magiersanktum Sturmwind :: Das Magiersanktum :: Briefkasten-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: