StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenTeilen | 
 

 Eine schmuddelige Nachricht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Marjan



Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 30.10.17
Ort : Essen

BeitragThema: Eine schmuddelige Nachricht   Mo 30 Okt 2017 - 22:35

Spätabends am Magierturm des Sanktums, es wird geklopft.
Vor dem Angestellten, der die Pforte öffnet, steht ein Zwerg, welcher in einem Bündel herumwühlt.

"Aye, hier isse ja." ertönt es grollend und es wird eine schmuddelige, zerknitterte und fleckige Pergamentrolle zu Tage gefördert.
"Also, ich weiß, is´n bisschen spät geword´n, aber hier isse nu´. Das mir nachher keiner sacht, Bormator würd´seine Arbeit nich´erledig´n!
Das Ding hier (passend wird mit der Rolle gewedelt) is´für´s Magiersanktum Sturmwind, aus Boralus. Is´zwar vor knapp nem Jahr aufgegeb´n word´n, aber ´s Schiff aus Kul´Tiras is´halt gesunk´n, mit mir drauf. Hier, nimm´s, dann bin ich´s los un´die Arbeit is´erledigt."

Brummelnd wird dem Angestellten die Rolle in die Hand gedrückt, welche nun einen leichten Geruch nach Salz und Bier verströmt, und dann wandert das Bündel zurück auf den Rücken des Zwerges.
Mit einem
"Mist-Schiffe" wird der verdatterte Angestellte zurückgelassen, mit der schmuddeligen Schriftrolle...

Wird sie geöffnet, offenbart sie folgendes:


An das Magiersanktum Sturmwind:

Mein Name ist Quintus Ferguini, meines Zeichens Magus, aus Boralus, Kul´Tiras.
Diese Zeilen werden betreffend meines "Studenten" Marjan Freyschar geschrieben, in der Hoffnung ihm bei Euch einen nützlichen Platz zu verschaffen.
Marjan ist nun 18 Jahre in meinen Diensten, vorerst als Schreibhilfe und Kopierer, welcher mir in meiner Behausung außerhalb der Stadt zur Hand gehen sollte, damit ich mehr Zeit für meine Studien nutzen kann. Ihr werdet solche Probleme gewiss nicht haben.
Marjan erwies sich vor 7 Jahren als "zu wissbegierig und neugierig", und drängte förmlich darauf, bei mir in die Lehre gehen zu dürfen; wonach mir jedoch nicht im Geringsten der Sinn nach war; hätte ich einen Novizen gewollt, hätte ich auch einen langweiligen Lehrstuhl angenommen.

Ihr arbeitet mit jungen Menschen und könnt Euch aber gewiss vorstellen, wie ablenkend Quälgeister sein können, wenn sie etwas wollen.

Um langfristig wieder Ruhe zu haben, gewährte ich Marjan eine Einweisung in die einfachsten Dinge, quasi eine kleine Lehrstunde, um ihm aufzuzeigen das Magie nichts "für mal eben" ist und lange, harte Arbeit wie Studien erfordert.

Zu meinem Erstaunen zeigte er sich nicht nur äußerst wissbegierig, unter meiner hervorragenden Anleitung zeigten sich durchaus annehmbare Novizenqualitäten.

Wie dem auch sei:
Allen Reden zum Trotz drängte Marjan mich im Laufe der Jahre immer wieder um Lehren,
Um mich und Marjan jedoch zu schützen, kam ich jedoch nicht umhin, ihn hin und wieder zu unterrichten.
Nun scheint Marjan jedoch unglücklich zu werden und zu mir entwachsen und nach mehr zu streben, was wiederum nun mich glücklich macht.

Hiermit bitte ich um eine Anstellung als Novize für meinen Untergebenen Marjan Freyschar.
Ein Jahr werde ich seine Arbeitskraft noch benötigen, zu den Schlotternächten im nächsten Jahr werde ich ihn jedoch nach Sturmwind entsenden, wie auch Eure Antwort lauten möge.Bis dahin werde ich eine ersetzende Schreibkraft gefunden haben.
Möget Ihr ihn kontaktieren, oder auch nicht; ich werde ihm raten im Gasthaus "Zum pfeifenden Schwein" einzukehren; ein ehemaliger Stallbursche erwähnte vor ein paar Jahren mal, das wäre ein angemessenes Etablissement.


Hochachtungsvoll,

Magus Quintus Ferguini, Boralus


Zuletzt von Marjan am Di 31 Okt 2017 - 0:03 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Überarbeitet nach aufklärendem Gespräch mit Iviette)
 
Nach oben Nach unten
Lanyia

avatar

Anzahl der Beiträge : 722
Anmeldedatum : 13.03.14
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Eine schmuddelige Nachricht   Di 31 Okt 2017 - 18:07



Empfänger :  Herr Marjan Freyschar
Betreff : Aufnahmegesuch an der Akademie der Arkanen Künste und Wissenschaften



Sehr geehrte Herr Freyschar,

die hohe königliche Akademie der Arkanen Künste und Wissenschaften zu Sturmwind hat Euer Gesuch um Aufnahme und Ausbildung in ihren Hallen dankend erhalten und wünscht zu diesem Thema in den nächsten Tagen ein Gespräch mit Euch.

Ich hoffe, dass ihr die Zeit findet euch persönlich in unseren Räumlichkeiten im Turm des Magiersanktums einzufinden. Wendet euch vertrauensvoll an einen der Magier oder Novizenvertreterin Glynnia Stimmers.

Hochachtungsvoll,

Fineas Gründig
Verwalter im Zirkel unter Hochmagierin Waldesruh.

OOC: Bitte meldet euch bei einem Spieler der Gilde und macht einen Termin aus. Normalerweise ist fast immer jemand da der helfen kann. Gerade wenn es darum geht Novizen zu einem Gespräch zu laden, kann dies jeder Magier (oder die Novizenvertreterin) machen der Zeit hat. Vielen Dank.
 
Nach oben Nach unten
 
Eine schmuddelige Nachricht
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Ein Westentaschenkrimi, oder wer eine Reise tut kann was erzählen
» (m) eine weihnachtsgeschichte....
» Lieder, die eine Geschichte erzählen
» usa , eine Diktatur ?
» Und noch eine Zoe..

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Magiersanktum Sturmwind :: Das Magiersanktum :: Bewerbungszimmer-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: