StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Gerüchteküche: Sanktum

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
Adelaide C.

avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 01.02.16

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Di 1 März 2016 - 11:09

Unter den Novizen ist seit gestern eine Bildnis im Umlauf, weitergereicht von einer Hand zur Nächsten. Der Urheber, Künstler mit viel Fantasie oder vielleicht tatsächlich ein begabter Maler dem Modell gesessen wurde? Vielleicht stammt es aber auch aus dem Privatbesitz der ein oder andren Magierin. Die abgebildete Person ist zweifelsfrei eindeutig zu identifizieren, so oder so, in Magus Knobels dürfte tatsächlich ein kleiner Casanova stecken. Ob er sich nun selbst für das Bildnis in Pose geworfen, oder aber auch nur die Fantasie des Künstlers beflügelt hat.
Spoiler:
 
Man munkelt ja das Magus Lexifix und Erzmagierin Abendlied schon darauf brennen das Kunstwerk in ihre Finger zu bekommen und deswegen ein erbitterter Streit ausgebrochen wäre.
 
Nach oben Nach unten
Arcaynas

avatar

Anzahl der Beiträge : 281
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 23

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Do 3 März 2016 - 12:16

Dieser Beitrag wurde editiert

Zwei Novizinnen bangen um Strafe, nachdem diese tuschelnd und lachend in der Bibliothek ein unschickliches Bild ausgetauscht haben ohne bemerkt zu haben, dass der Novizensprecher hinter ihnen stand. Dieser zog die entsprechende Zeichnung ein und kündigte an, dass er sich diesbezüglich an Magus Knobels wende und das aufgezeigt Verhalten inakzeptable sei.

Am Abend der gleichen Tages wurde Novize Düsteherz dabei beobachtet,wie er sich mit einer herunter gekommenen Gestalt im Magierviertel getroffen hat. Man wie gehört haben, dass sich diese Person selbst als Abschaum bezeichne.
Ein anderer Novize will diese Person später als die herausgeworfene Novizin Boucher erkannt haben. Das sowas an der Akademie studieren durfte! Empörend!

Noch am gleichen Abend habe Magus Knobels zwei Damen am Turm empfangen haben. Bei einer von beiden soll es sich um eine sehr aufdringliche Frau handeln, welche zwanghaft versuche Kontakt zu den Abteilungsangehörigen aufzubauen. Dieses sollte nicht unbekannt sein.

Im Großen Gemeinschaftsraum stank es stundenlang nach destilliertem Alkohol und Kräuter. Jemand hat wohl das Heim mit den Alchemielaboren verwechselt. Es soll Ermahnungen gegeben haben.

Man solle sich an den Konvent erinnern, anscheinend Planen die Dunkeleisenzwerge wirklich einen Novizenaustausch. Und es soll gar der zweite sein. Weiß der Novizensprecher wiederholt mehr als seine Kommilitonen? Er soll gute Beziehungen den Rußzungen haben.


Zuletzt von Arcaynas am Fr 4 März 2016 - 10:29 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Nach oben Nach unten
Lilajne

avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 01.08.13

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Do 3 März 2016 - 12:48

Die Mitarbeiter der Verwaltung sollen schon beim Morgengrauen alle in großer Aufregung gewesen sein und sich vor der Türe des Novizenheims versammelt haben. Angeblich, so berichten Frühaufsteher unter den Studenten, hätten sie krampfhaft versucht eine Schmiererei in roter Farbe von der Tür des Heims zu entfernen. Auf die Fragen einiger Novizen was der Aufwand denn solle, wurde schnell klar was der Ursprung des Anstoßes war. Ein Schelm pinselte in tiefster Nacht mit roter Farbe an die Türe: "Lieber breit und immer zu, als eine Nacht mit Waldesruh!"
 
Nach oben Nach unten
Erelya

avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 22.08.15

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Do 3 März 2016 - 19:29

Wie sollte es auch jemals anders sein, schlagen die Gerüchte im Magierviertel wieder um sich und werden von Novize zu Novizin und über die Grenzen der Akademie hinaus getratscht.

Der heißblütige Casanova Nevex Knobels soll sich nicht länger nur mit der Abteilungsleitung des Sanktums zufrieden geben, sondern weitet sein Jagdrevier schamlos weiter aus und angelt fröhlich unter der Novizenschaft. Demnach will man gesehen (und natürlich gehört!) haben, wie er lange, intime Gespräche mit der Novizin Barrymoore im Eremiten verbracht hat. Diese schien aber mit seiner großzügigen Verteilung der Liebe nicht mehr Leben zu können und wollte sich noch in der Gaststätte das Leben nehmen (einige sagen mit Magie, andere mit einer Kuchengabel). Magus Knobels, Kavalier und Retter, wie er nunmal ist, holte natürlich sofort Hilfe in Form der Priesterin Archer, die das Leben der jungen Novizin nur um Haaresbreite retten konnte.

Auch die Draenei Erelya scheint mal wieder in dieses Drama verwickelt zu sein, hat sie etwa auch mit dem Magier etwas am Laufen? Oder ist an all den unzüchtigen Anschuldigungen gegen sie etwas Wahres dran und sie ist auf Nevex eifersüchtig? In jedem Fall soll sie mehrere Stunden das Novizenheim belagert und den Schülern den Eintritt verwehrt haben, bis das heldenhafte Eingreifen der hohen Hochmagierin Waldesruh, die sich mit Schwert und Magie dem gehörnten Ungetüm entgegenstellte, dem ein Ende setzte. Man spricht von mächtigen Zaubern und einem Schwertgefecht, das zwischen den beiden großen Damen stattfand. Das Ergebnis war aber wohl eine verwundete Draenei, die nur mit Müh und Not lebendig entkommen konnte, bevor die Hochmagierin zum Gnadenstoß ansetzte.

Seither hat man weder Erelya noch Anastasia in der Öffentlichkeit erneut angetroffen. Wunden werden wohl geleckt - oder sind sie gar ihren Verletzungen erlegen?
 
Nach oben Nach unten
Piixy

avatar

Anzahl der Beiträge : 626
Anmeldedatum : 14.07.14
Alter : 29

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   So 6 März 2016 - 15:46

Mal wieder hört man die tratschenden Freundinnen im Novizenheim plaudern.

Novizin Marion Nette:   *setzt sich schnaufend zu ihrer Freundin* Hast du schon das Neuste gehört?
Novizin Klara Bach:   Nein, was?
Novizin Marion Nette:   Du erinnerst dich doch an diese Novizin, die am Hafen die Beine breit machen soll, oder?
Novizin Klara Bach:   Ja, diese Barrymoore, oder? *nickt und hört gespannt zu*
Novizin Marion Nette:   Genau die. Jetzt heißt es das wäre alles ganz anders gewesen.
Novizin Klara Bach:   Wie meinst du das? Noch schlimmer? *schaut ihre Freundin ungläubig an*
Novizin Marion Nette:   Naja, ganz wie man es sieht. Offenbar hatte sie ein Verhältnis zu Magus Carter und die Geschichte mit dem Hafen ist nur aufgekommen, weil der Magus da irgendwo sein Häusschen hat.
Novizin Klara Bach:   Na aber das schließt sich doch nicht aus!
Novizin Marion Nette:   Nein, das nicht. Aber es wird ja auch noch besser. *grinst* Offenbar hat der Magus sie auch noch geschwängert. Und das im Bett, das er mit seiner Verlobten teilt.
Novizin Klara Bach:   Du meinst diese Priesterin?
Novizin Marion Nette:   Genau die. Offenbar wusste sie sogar von der Beziehung der Beiden und hat nicht mal was dagegen unternommen. Die soll das alles richtig locker sehen. Hat auch Olivia und ihrem heißen Alodi schon Tipps gegeben um vor der Ehe Spaß zu haben.
Novizin Klara Bach:   *hört nur gespannt zu*
Novizin Marion Nette:   Aber das beste ist *schaut sich um und flüstert dann etwas leiser* Du hast doch mitbekommen, dass diese Barrymoore so verletzt wurde. Das war Magus Carter, als er herausbekommen hat, dass sie schwanger ist!
Novizin Klara Bach:   Nicht dein Ernst! *ruft sie aus und schaut sich direkt um ob es jemand gehört hat*
Novizin Marion Nette:   Aber das Beste kommt noch. Nachdem der Magus mit der Kleinen fertig war, hat er seine Verlobte gezwungen die Schwangerschaft zu beenden. Darum ist die Barrymoore seitdem auch immer so rum gelaufen als hätte sie Bauchschmerzen oder sowas.
Novizin Klara Bach:   *mit schockiertem Gesicht* Du meinst?
Novizin Marion Nette:   Ja. *nickt ernst* Als Priesterin muss man sowas bestimmt können. Bauch auf schneiden, raus holen und wieder zu nähen.
Novizin Klara Bach:   *ringt um Fassung*
Novizin Marion Nette:   Und sowas lassen die Magier hier ein uns aus gehen. *schnauft und steht vom Tisch auf*
Novizin Klara Bach:   Wen? Die Priesterin, den Magus oder die Novizin? *schaut ihrer Freundin nach*
Novizin Marion Nette:   Alle drei. *verschwindet dann in Richtung ihres Zimmers*

_________________
Egal um was es geht, schreibt mir eine PN. Die bekomme ich als push aufs Handy und kann schneller drauf antworten wie mich irgendjemand im Spiel erwischen kann.
 
Nach oben Nach unten
Arcaynas

avatar

Anzahl der Beiträge : 281
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 23

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   So 6 März 2016 - 19:19

Haarsträubend!

Gnome, die nach versteckten Sturmhämmern in der Bibliothek suchen.

Eisblock Düsterherz als Beziehungsberater?

Novizin Barrymoore erhält Besuch von Hochmagierin und Verlobter! Man will gesehen haben, wie die beiden Frauen die Novizin Buchstäblich vor Sturmwinds Toren abgesetzt haben!

Verrückte eröffnet Magierschule! Nein, nicht Magus Lexifix!
 
Nach oben Nach unten
Olivia



Anzahl der Beiträge : 600
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 32
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Di 8 März 2016 - 9:57

Viel Gewerkel in der Küche zur frühen Morgenstund! Kurz nach Sonnenaufgang wurde bereits Vanillecreme angerührt und in Teigbällchen gespritzt. So fand sich schon zur Frühstückszeit ein großer Teller mit einer Windbeutelpyramide im Heim. Ein weiterer Teller fand sich am Morgen auf Magus Knobels Schreibtisch und Novizin Bates nahm einen ganzen Teller mit auf ihr Zimmer. Wie kann man nur so viele Windbeutel alleine essen und versucht sie sich bei ihrem Mentor einzuschleimen? Oder erkauft sie sich mit Backwerk die guten Noten?
 
Nach oben Nach unten
http://www.actionbude.de
Lilajne

avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 01.08.13

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Do 10 März 2016 - 14:00

In den frühen Morgenstunden stehen einige Novizen im Kreis vor der Turm zusammen und betrachtet ziemlich aufgeregt ein Flugblatt, das ein Gnom an die Passanten im Magierviertel verteilt hat. "Das hätte ich nie von ihm gedacht!", meint Rabenstädt anerkennend und gibt den Zettel an den nächsten Novizen weiter. "Ich auch nicht. Wir sollten ihn auf jeden Fall fragen. Er kann uns sicherlich eine spannende Geschichte zu den Ereignissen erzählen.", meint dieser dann und der Rest der Runde nickt beipflichtend. "Sagen wir den anderen bescheid, vielleicht gibt es eine offizielle Veranstaltung, wenn sich genug Hörer finden.", schlägt Rabenstädt dann wieder vor bevor sich die Gruppe in alle Richtungen verstreut.

Im Laufe des Tages tauchen auch weitere dieser Flugblätter im Sanktum auf und sorgen bei Novizen, Mitarbeitern und sogar Magi für Gesprächsstoff. Einige Novizen wollen sogar schon beobachtet haben wie die Mensa der Akademie für einen Festakt geschmückt wird.

Das sauber gezeichnete Flugblatt zeigt eine Szene des Kampfes

 
Nach oben Nach unten
Alodi

avatar

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 16.11.15

BeitragThema: Thema: Re: Gerüchteküche: Sanktum    Do 24 März 2016 - 13:48

Der Novize Ilthalaine scheint deslängeren nicht mehr gesehen worden zu sein.
Auch bei seinem Zimmer im Wohnheim hat man nicht viel Glück, da die Tür zu diesem permanent verschlossen ist. Doch manchmal am Tage und weitaus häufiger in der Nacht hört man, wie etwas schweres und hartes den Boden seines Zimmers trifft.

Hat der Novize etwa heimlichen Besuch und stellt mit diesem Unfug an ?
Oder ist der Magus Wanderberg mit der Arbeit des Novizen in der Botanik so unzufrieden das er diesem gesagt hat er solle bloß verschwinden und der Novize deshalb in rage geraten ist und nun willkürlich Dinge in seinem Zimmer umherwirft ?
Oder ist es einfach nur ein Novize der Versucht sein Zimmer aufzuräumen ?
 
Nach oben Nach unten
Liyaniel

avatar

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 26.02.12
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Sa 26 März 2016 - 21:09

Magus Carter, so tuschelt man vermehrt, sei in Wirklichkeit ein Priester, der die Akademie unterwandert. Immerhin seien alle seine Novizen bislang von der Akademie verwiesen worden. Die eine trieb er wohl zum Wahnsinn, die andere zur Unzucht, und das nur damit es am Ende weniger Magier gibt!
Welches Schicksal wohl seine neue Novizin Isgèrne ereilen wird?
 
Nach oben Nach unten
Piixy

avatar

Anzahl der Beiträge : 626
Anmeldedatum : 14.07.14
Alter : 29

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Mo 28 März 2016 - 2:39

Hat man sowas schon gehört? Zu einer Zeit in der andere Novizen längst am schlafen waren, kam die Unruhestifterin Anastasia Barrymoore zurück zum Novizenheim. Die junge Novizin, die man schon einige Wochen nicht mehr gesehen hatte, stand plötzlich schwer bepackt vor dem Novizenheim und schreckte die Nachbarskatzen auf. Wo war sie die ganze Zeit? Warum taucht sie plötzlich mitten in der Nacht auf? Und was sagt die Hochmagierin dazu?

_________________
Egal um was es geht, schreibt mir eine PN. Die bekomme ich als push aufs Handy und kann schneller drauf antworten wie mich irgendjemand im Spiel erwischen kann.
 
Nach oben Nach unten
Liyaniel

avatar

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 26.02.12
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Fr 1 Apr 2016 - 10:25

Novizin Isgèrne soll in der vergangenen Nacht wutschnaubend im Novizenheim eingekehrt sein. Seit dem heutigen Frühstück macht das Gerücht die Runde, ein unheimlicher Mann habe sie mit einem Messer bedroht, nachdem Novizin Conroy ihn dazu aufgefordert haben muss.

"Ich habe die beiden am Hafen gesehen. Er hat sein Messer gehoben und drohend in meine Richtung gezeigt. Es war war schrecklich! Ich bin so schnell es ging ins Novizenheim gerannt, wer weiß, was sonst noch alles passiert wäre. Sicher so ein... Perverser!"


Erzmagierin Abendlied soll sich seit ihrer Rückkehr doch recht merkwürdig verhalten. So sei sie gar noch schwerer anzutreffen, als sie es bislang immer war, und sich ihrer Arbeit nicht mehr mit der selben Aufmerksamkeit widmen. Es ist gar von Vernachlässigung die Rede!
Ebenso beklagte sich ein Angestellter, sie habe ihn einer Furie gleich aus ihrem Arbeitszimmer geworfen, als er ihr die tägliche Post bringen wollte. Man möge sie nicht mit Nichtigkeiten behelligen.
 
Nach oben Nach unten
Piixy

avatar

Anzahl der Beiträge : 626
Anmeldedatum : 14.07.14
Alter : 29

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   So 3 Apr 2016 - 5:13

Endlich ist die Unruhestifterin weg. Lange genug hat es ja gedauert bis ihr endlich jemand 'n Riegel vorgeschoben hat. Es geht natürlich mal wieder um Anastasia Barrymoore. Wenn auch hoffentlich das letzte Mal. Die Hochmagierin hat das einzig richtige getan und das kleine Miststück endlich von der Akademie geworfen. Mal ehrlich, der Schritt war längst überfällig. Erst lässt sie sich unerlaubt Magie beibringen, dann beschimpft sie die Magier, verschwindet einfach so von der Akademie, treibt sich am Hafen herum und schleppt ihre blutige Visage zurück an die Akademie nur um allen die Ohren voll zu heulen wie schlecht es ihr geht? Und warum? Weil sie nach einem ganzen Jahr Unterricht es nicht einmal schafft die einfachste Prüfung zu bestehen?

Und was kam dann? Urlaub in Nordhain. Mal richtig ausspannen. Genau, das hatte sie sich verdient. Und kaum ist sie wieder zurück fängt sie auch wieder Streit mit uns an. Ist es da ein wunder, dass ihr niemand nachtrauert? Bestimmt nicht. Vermutlich sind alle sogar heilfroh, dass sie endlich weg ist und man sie nicht dauern lügen, pöbeln, oder schluchzen hört. Hoffentlich bleibt damit auch endlich diese Draenei Erelya der Akademie fern. Wie schwer ist das ein "Wir wollen dich hier nicht haben" zu verstehen? Wenigstens Anastasia hat's wohl verstanden und gleich ihre Sachen gepackt.

So oder so ähnlich gehört in den Gängen der Akademie von tratschenden Novizen.

_________________
Egal um was es geht, schreibt mir eine PN. Die bekomme ich als push aufs Handy und kann schneller drauf antworten wie mich irgendjemand im Spiel erwischen kann.
 
Nach oben Nach unten
Olivia



Anzahl der Beiträge : 600
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 32
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   So 3 Apr 2016 - 9:48

Olivia kam am frühen Morgen übellaunig, in klammen Kleid und Haaren die ungekämmt sind und wohl auch mal nass waren zurück ins Heim. Sie soll dann erstmal eine Stunde lang das Bad blockiert haben, ehe sie wieder hübsch und salonfähig hinaus kam. Was da wohl passiert ist?
 
Nach oben Nach unten
http://www.actionbude.de
Liyaniel

avatar

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 26.02.12
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Mo 4 Apr 2016 - 9:54

Eine nasse und recht dürftig bekleidete Erzmagierin - aber was erwartet man von einer Hochelfe auch in Bezug auf angemessene, züchtige Kleidung? - soll sich am frühen Abend den Turm hoch gemüht haben. Die nassen Fußspuren zogen sich bis hin zum Wohntrakt.
Ob sie den Herrn, in dessen Begleitung sie abgezogen war, gar zu scheußlich beleidigt hat, und er sie in den Kanal geworfen hat?

"Ich bin nicht im Dienst", wurde jeder abgefertigt, der es nur wagte einen Blick in ihre Richtung zu wagen.

Immerhin verzeichnete der Angestellte am heutigen Morgen keinen Rauswurf, als er ihr die Post brachte.
 
Nach oben Nach unten
Adelaide C.

avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 01.02.16

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Di 5 Apr 2016 - 0:25


Die alte Alchemistin Magus Vicky Pedia sitzt mit ihrer engen Bekannten, einer Dame aus einem der Vorzimmer, zusammen bei einem Tässchen Tee in der alten vertrocknet anmutenden Stube der Magierin.

Elsa Honigtopf: Und wenn ich es dir sage Vicky, alle zu dieser Abendlied.*sie hebt die Tasse an und schlürft geräuschvoll von dieser* Wie im Freudenhaus beim Seegang der Matrosen ging es da zu. Einer nach dem Anderen...*eine begleitende Handbewegung erfolgt*

Magus Vicky Pedia: Rede doch keinen Unsinn Elsa*die Alte schüttelt den Kopf und gibt dem magischen Besen neben ihr einen Schubser*Privatgespräch mein Bester, mach dich aus dem Staub ehe du zum Handbesen wirst. Die Abendlied ist doch noch Novizin, ein so nettes Kind. Erst Letztens hat sie mit diesem jungen Novizen mein Labor aufgeräumt, ohne Aufforderung!

Elsa Honigtopf: Ich beschwöre es meine Liebe*bekräftigend nickt sie* Erst dieses furchtbar steife rothaarige Ding, dann folgte ein junger adretter Herr und dann ein Zwerg, ein Gnom, die Zirkelleitung und..und dann noch so ein Gerüsteter. Aber als wäre das nicht genug, der Andrang hörte nicht auf!

Magus Vicky Pedia: Was, dieser Sonnentopf war da, Zirkelleitung, das ich nicht lache? Ich konnte diesen Elfen noch nie leiden*Den Kopf schüttelnd* Zustände sind das hier, ich sage es dir Elsa, zu unserer Zeit...da hätte es das nicht gegeben!


 
Nach oben Nach unten
Adelaide C.

avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 01.02.16

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   So 10 Apr 2016 - 11:10


Da ist es wieder, das Stübchen der Magus Vicky Pedia. Wie so oft wischt der magische Besen über Regale, Tische, ja sogar Fenster, seltsamer Weise spart er sich dabei den Boden aus.Diesesmal ist es nicht die geschwätzige Vorzimmerdame die sich bei der Alten herumtreibt, sondern ein nicht minder alter Herr. Stattlich ist er und eine sonore Stimme führt er mit sich, was die Themen nicht unbedingt aufwertet, Tratsch, bleibt eben Tratsch.


Sir Cliff Hanger: Dieses Sanktum...gestern Abend sollen ja die in blau gekleideten Novizen wie die Hühner einem Hahn dem Gnomenmagus nachgedackelt sein. * spricht der Alte mit dem angenehmen Timbre in der Stimme zu Vicky und hält dabei ihr Händchen. Skandal*

Magus Vicky Pedia:Ah, ja.* sie nickt und lehnt sich zurück, den Mann betrachtend da geht die Tür auf und sie ist wieder da, Elsa Honigtopf höchstpersönlich* Elsa, was machst du denn hier? *die Hand des Herren wird prompt losgelassen.*

Elsa Honigtopf: Mich ärgern, was sonst. *Cliff wird kurz zugenickt ehe sie sich unaufgefordert in einen der Stühle des Büros niederlässt*Diese Kinder! Wir gehen nach Darnassus *ein junges Mädchen nachäffend*aber die Formalitäten, an wem bleiben die wieder hängen? Na na? *sie deutet mehrmals auf sich* An mir natürlich. Vor allem da dieses *wedelt mit der Hand * na das junge Ding das erst von der Akademie verwiesen wurde, die haben sie mitgenommen, weisst du was DAS für ein Papierkrieg ist. *theatralisch seufzend*

Magus Vicky Pedia lehnt sich stirnrunzelnd zurück und lässt die Freundin weiter plappern, was raus muss, muss eben raus. Auch Sir Cliff Hanger scheint an einer Fortsetzung der Geschichte interessiert, seinem Blick nach.

Elsa Honigtopf: Und wenn sie wenigstens alle mitgenommen hätten, aber nein langgezogen die Novizen der Abendlied sind alle hiergeblieben. Was die wohl ausgefressen haben müssen wenn sogar diese Barrymoore mitdurfte. Den Jungen von der Erzmagierin hat man ja nicht zu Gesicht bekommen, aber die beiden Mädchen, ihr wisst schon, das rothaarige steife Ding und das komische Fräulein, diese Adlige...Arendale *sich selbst zunickend* Die sind wohl Abends nochmal durch das Viertel gestreift.

Magus Vicky Pedia: Fräulein Abendlied ist doch selbst noch Novizin, du verwechselst da was. sie nickt mehrmals Du meinst bestimmt die Novizen von Erzmagus Sonnentopf.

Sir Cliff Hanger hält sich vornehm zurück, in Damengespräche zu mischen kann oft gefährlicher sein als jeder Spannungsgrad einer Fortsetzungsgeschichte.

Elsa Honigtopf: Ich weiss doch was ich gesehen habe! Die Rothaarige hat die Andere beinah umgerannt als ein Soladt zum Novizenheim kam und kurz darauf hat sie diesen rauen Kerl auch noch geküsst! Was für ein Skandal! Das war bestimmt so ein Söldner, ganz dunkel gekleidet und ein düsteres Gesicht hatte der, selbst sein Wams schwarz wie die Nacht mit blutroten Zeichen darauf. Und die Erzmagierin stand einfach daneben und hat nichts gemacht!

Sir Cliff Hanger: Na na, meine Damen. Es handelt sich bestimmt um ein Missverständnis.* sein charmantes Lächeln den beiden Damen angedeihen lassend *

Magus Vicky Pedia: Ja da muss ich Cliff recht geben *sie nickt mehrmals * Das Ganze klingt wirklich sehr abstrus. Beinah so lächerlich wie dieses hartnäckige Gerücht das Erzmagus Hochtann von Wendasburg in der Küche der Mensa der Wackelpuddingverschwörung auf den Grund geht und deswegen die Leitung abgegeben haben soll. So ein angenehmer Herr war das *seufzend *

Elsa Honigtopf rümpft ihr Näschen: Er war ein Monster, du musstest ja nicht direkt unter ihm arbeiten. Jedenfalls, sind die Elfe und das steife Dinge dann mit wie hieß dieser fürchterliche Magus nochmal *sie tippt sich gegen das Kinn * Ah! Ja , Magus Darijan abgezogen und diesem Magus der nun ständig bei der Novizin herumschleicht. Aber zurück kamen sie dann nur zu zweit ohne die Herren um dann mit noch einem anderen Magus im Eremiten zu verlustieren. Diese Elfe!

Magus Vicky Pedia: Elsa meine Liebe, wenn du nur halb soviel Energie in deine Arbeit stecken würdest wie du für diese Beobachtungen aufbringst wärst du weitaus weniger an den Turm gebunden.

Sir Cliff Hanger schmunzelt nur dezent und nickt leicht zu den Worten der weisen Dame neben ihm.

Elsa Honigtopf schnaubt und setzt eine Pikierte Miene auf: Was kann denn ich dafür das mein Arbeitsplatz direkt mit dem Fenster zu dem Bereich ausgerichtet ist.

Die beiden Anderen schmunzeln nur und der Besen kehrt fröhlich weiter bis auch die letzten Worte im Büro durch den Staub erstickt werden...

 
Nach oben Nach unten
Laudrin

avatar

Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 01.11.14
Alter : 23

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   So 10 Apr 2016 - 11:44

"Meinst du denn wirklich, dass ich jemals lüge?", fragte Bibliothekarin Euler als sie gerade ein Buch in das Regal zurücklegte.
"Nein, das meine ich nicht. Aber findest du es nicht langsam ein wenig ... an den Haaren herbeigezogen? Welchen Grund sollte die Barrymoore haben, Novizin Conroy als Todfeindin zu bezeichnen?", erwiderte Bibliothekar Ecker, während er das gerade von Euler ins Regal gelegte Buch wieder herauszog.
"Das kommt hier nicht hin. Konzentrier dich mehr auf die Arbeit und weniger auf diese dämlichen Gerüchte.", gab Ecker seufzend von sich und drückte das Buch wieder Euler in die Hand.
"Ich weiß nicht, was da dran sein soll. Dabei ist Novizin Conroy so vorbildlich. Vielleicht war Barrymoore darauf eifersüchtig, dass das Mädchen eines Tages noch den Zirkel leiten wird. Ich sage es dir, es liegt ihr im Blut!", verkündete Euler und legte das Buch einfach wieder dort ab, wo sie es vorhin schon tat. Ecker wendete sich derweil genervt ab. Doch Euler folgte ihm hartnäckig.
"Wenn die Gerüchte stimmen, ist sie nämlich die Tochter von Magus Darijan.", fügte sie anschließend noch an.
"Du weißt schon, wie alt Novizin Conroy ist? Und dass Magus Darijan in Gilneas war, bevor er nach Sturmwind kam."
"Ja, aber er war vorher hier in Sturmwind. Seine Akte ist da ganz eindeutig. Er wurde in Westfall geboren, verbrachte seine Jugend hier in Sturmwind und kam dann erst nach Gilneas. Und ich sage dir noch was: dieser seltsame Magier, der hier neuerdings immer mit Erzmagierin Abendlied und Novizin Conroy zu tun hat, ist sein Bruder.", sagte Euler überzeugt und legte nun ihren Stapel Bücher auf den Tisch.
"Nur, weil sie alle rote Haare haben, sind sie noch lange nicht verwandt. Das selbe hattest du damals auch bei diesem anderen Novizen behauptet, der mittlerweile nicht mehr hier studiert. Und da hattest du auch keine Beweise, nur Vermutungen.", sagte Ecker und betrachtete den Stapel Bücher kritisch.
"Ja, aber die Vermutungen sind ja wirklich eindeutig."
Spätestens jetzt gab es Euler gänzlich auf, so zu tun, als würde sie hier ernsthafte Arbeiten verrichten und beugte sich zu Ecker hinüber. Dieser seufzte jedoch und drehte sich wieder dem Regal zu.
"Nicht alle Rothaarigen sind miteinander verwandt und nicht alle sind Hexen. Und nun arbeite besser weiter. Es würde mich wirklich wundern, wenn Magus Darijan jemals Interesse daran gezeigt hätte, sich auf eine Frau einzulassen und an Nachwuchs zu zeugen. Er lebt für seine Arbeit."
Euler seufzte nun ebenso und nahm ihre Bücher wieder auf und schob einige davon in das Regal vor sich.
"Siehst du. Genauso lebt Novizin Conroy für ihr Studium.", sagte sie trotzig.
"Ja, wirklich sehr selten, wenn sich ein Novize mal auf sein Studium konzentiert. Du hast Recht. Wie konnte ich das nur nicht erkennen.", sagte Ecker sarkastisch und beobachtete Euler aus dem Augenwinkel.
"Und das Buch kommt nicht da hin."
 
Nach oben Nach unten
Laudrin

avatar

Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 01.11.14
Alter : 23

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Fr 22 Apr 2016 - 21:39

Viele Tage hat man Novize Arendale nun nicht mehr gesehen. Manche behaupten, seit seine Mentorin, die Erzmagierin Abendlied, die Abteilung wechselte. Andere behaupten hingegen, Laudrin wäre schon länger fort und hätte noch gar nicht mitbekommen, dass seine Mentorin nicht länger seine Mentorin ist. Sehr rätselhaft.
 
Nach oben Nach unten
Simon (Arastas) Miller

avatar

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 07.02.16
Alter : 23
Ort : Melk | Niederösterreich

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Mo 2 Mai 2016 - 21:04

Novizin Geller hatte sich eigentlich schon vor Stunden zur Ruhe gelegt, doch fand sie einfach keinen Schlaf. Die magischen Studien scheinen ihr Gehirn einfach nicht ruhen zu lassen. Als sie dann morgens zu zweiten Stunde eine Tür ins Schloss fallen hört, stand sie auf und öffnete die Tür ihres Zimmers einen Spalt weit. Erst war nichts zu vernehmen, doch dann nach einigen Herzschlägen des Wartens hörte man das laute Ächzen der hölzernen Treppe vermischt mit leisen Geklacke welches jeden Schritt zu begleiten schien. Sie spähte den langen Verbindungstrakt entlang und versuchte konzentriert etwas auszumachen. Es war nichts zu sehen, und eine unheimliche Stille hatte sich ausgebreitet. „Hatte man mich entdeckt? Nein, Unsinn.“ dachte sie sich noch und wollte die Tür schon schließen als sie einen großen Schemen im Halbdunkel des Gangs erspähte der sich bewegte. Dann hörte man wie jemand scharf Luft einsog. In diesem Moment bekam die Novizin eine Gänsehaut und zog die Tür sofort zu und drehte den Schlüssel um.


Einen Schritt zurückgetreten verharrte sie schier eine Ewigkeit bis man hört wie leise eine Tür geschlossen wurde. Sie wartete noch einen Moment, dann nahm sie ihren ganzen Mut zusammen und entzündete ihre Laterne und trat auf den Gang hinaus. Sie hielt die Lampe hoch und ging festen Schrittes zur Treppe. Da der Gang verwaist war, stieg sie die die Wendeltreppe hinab, und auf halben Weg sah sie schon ein bläuliches Leuchten. Unten angekommen staunte sie nicht schlecht. Der Gemeinschaftsraum war zwar leer, aber es war hell. Ein Tisch, ein Regal und sogar einzelne Bücher leuchteten. Auch vor der Teekanne und der Kellertür schien ein über motivierter Novize nicht halt gemacht zu haben. Sie blickte sich nochmal um und schüttelte dann den Kopf, verwundert aber beruhigt begab sie sich dann zu Bett.
 
Nach oben Nach unten
Lanyia

avatar

Anzahl der Beiträge : 526
Anmeldedatum : 13.03.14
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Di 17 Mai 2016 - 1:55

Magus Grünklee: Habt ihr die Hochmagierin Waldesruh heute gesehen?
Magistra Haltris: Ja, ich hoffe ihr müsst heute nicht zu ihr?
Magus Grünklee: Nein, ich wundere mich nur. Sie kommt eigentlich jeden Morgen hierher in die Abteilung und fragt nach wie es aussieht.
Magistra Haltris: *spricht leise* Ich habe gesehen, wie sie in den Bereich der Akademieleitung gegangen ist. Eigentlich ist heute gar kein Treffen der Abteilungsleiter. Als sie nach einer Stunde zurück kam, sah sie ziemlich wütend aus.
Magus Grünklee: Wütend? Ich dachte immer eine Steinstatue zeigt mehr wechselnde Gefühle als die Hochmagierin? *er schaut erstaunt*
Magistra Haltris: *sie zuckt mit den Achseln* Ich habe keine Ahnung was vorgefallen ist. Allerdings muss es wohl etwas sehr schlimmes gewesen sein.
 
Nach oben Nach unten
Thurelion

avatar

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 04.06.16
Alter : 27
Ort : Fürth

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Do 16 Jun 2016 - 20:37

Erschöpft betrat der junge Schüler das Novizenheim und ließ sich auf einer der Bänke nieder. Auf die Frage eines seiner Freunde hin winkte er ab, holte nochmal Luft und begann zu erzählen:

"Ich hab' wirklich nur wissen wollen, was da für Kisten ins Sanktum gebracht werden, also bin ich raus und hab' da die beiden Pferdekarren stehen sehen. Hab' den Magus gefragt, der dabei stand, aber anstatt zu antworten hat der mir 'ne Kiste in die Hand gedrückt und gesagt, dass ich das selber rausfinden kann. Und dann hat er mich schon losgescheucht. Bin den Dienstboten nach, die haben das alles in den Wohnbereich der Magier gebracht, der scheint da einzuziehen. Hab' mich verdrücken wollen als ich die Kiste dort abgestellt hab', aber da stand er dann grad hinter mir und hat mich wieder zum Karren geschickt. Ich sag's euch, das meiste waren Bücher und Kissen. War ewig am Schleppen. Und dann hat er gemeint, den Rest würde er Morgen holen. Ehrlich, Jungs, solang' ich nicht weiß, dass dieser von der Quell fertig eingezogen ist, bleib' ich hier."
 
Nach oben Nach unten
Arcaynas

avatar

Anzahl der Beiträge : 281
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 23

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Di 19 Jul 2016 - 11:49

Der Novizensprecher habe sich seit seiner Prüfung selten außerhalb seines Zimmers, der Bibliothek oder einem der beiden kleinen Arbeitsräume im Novizenheim aufgehalten, jedoch seien die folgenden Beobachtungen gemacht worden sein:

  • So man ihn in einem der Arbeitsräume gesehen hat, habe er sich über krude und kryptische Zeichnungen gebeugt gehabt. Er soll diese gelesen, wie auch selbst verfasst haben. Was steckt wohl dahinter?
  • Fast täglich soll der Novize abends das Magierviertel verlassen und in die Richtung des Hafens verschwinden. Was er wohl dort treibt? Sich die Einsamkeit austreiben lassen? Aber diese Vermutung wird nur geflüstert, immerhin soll der Gilneer Augen und Ohren fast überall haben.
  • Am heutigen Mittag hätte man ihn wieder in den Alchemielaboren gesehen. Sein Arbeitsmaterial waren violette Blütenblätter, vielleicht von den Pflanzen die Novize Düsterherz in seinem Zimmer anbaut. Diese könnten auch für den Geruch den ihn und das Zimmer im Späten Frühling bis Sommer verantwortlich sein.


Weitere Gerüchte:
  • Dieser neue Rotschopf soll sich mit einer Draenei treffen. Das kann ja nichts gutes verheißen.
  • Im Novizengarten wurde ein Worgen gesichtet! Um welchen Novizen es sich handelt scheint niemand zu wissen.
 
Nach oben Nach unten
Vilrus

avatar

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 16.05.16

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Mi 20 Jul 2016 - 16:10

Seit dem frühen Morgenstunden zeigen sich Menschen in sonderbaren Roben. Aber nicht nur ihre Robe ist sonderbar, sondern auch die Tafel, die sie um ihre Brust tragen.

Jene werden in ganz Sturmwind gesehen und auch im Magierviertel sind sie präsent. Sie verteilen Zetteln, auf dem geschrieben steht, dass man sich kurz vor einem weiteren Ansturm der brennenden Legion befinden würde und anstatt sich der unausweichlichen Niederlage zur Wehr zu setzen, sollte man sich stattdessen ergeben und sich dem Chaos hingeben.

 
Nach oben Nach unten
Millard Margan



Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 20.02.16

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Mi 27 Jul 2016 - 3:20

Der Novize Margan hat sich in letzter Zeit selten sehen lassen. Die Stube schien er nur zu verlassen, um zur Bibliothek zu pendeln, stets einen Stapel Bücher dabei. Lesestoff über alles Mögliche, vermehrt aber aktuelle Lektüre über Draenor.
Kreuzten sich Wege mit bekannten Gesichtern, verhielt er sich einsilbig. Die eigene Miene meist verkniffen und mit abgezeichneten Augenringen. Furchen von Stress und Sorge auf der Stirn. Kurz angebunden und nicht selten erst am späten Abend in den Räumen des Novizenheims und des Sanktums unterwegs, als wäre der einst redselige und fröhliche Novize scheu geworden und wolle Gesellschaft meiden.

Umso erstaunlicher, dass eben dieser Zurückgezogene just heute Morgen, nachdem der Bote mit Post eintraf, einen Jauchzer der Heiterkeit durch das Heim schickte, das laut genug war, den einen oder anderen Kommilitonen aus den Federn zu jagen.

(Damit mag ich mich aus meiner WoW Pause zurückmelden, bin ab jetzt wieder aktiv dabei Smile)
 
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   

 
Nach oben Nach unten
 
Gerüchteküche: Sanktum
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 8 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Womit pflegt ihr euch im Herbst?
» Grundprinzig Creme rühren
» Dias digitalisieren
» Maikäfersuppe
» CarrierIQ: Spionage-Tool auch auf deutschen Geräten

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Das Magiersanktum :: Vorhalle-
Gehe zu: