StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Gerüchteküche: Sanktum

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
Verabeth

avatar

Anzahl der Beiträge : 750
Anmeldedatum : 06.08.12

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Di 9 Apr 2013 - 15:02

Auf den Fluren des Novizenwohnheims und auf den Turmgängen wird gemunkelt…

Magus Arell scheint sich wieder einmal in der Altstadt verlaufen zu haben. Nicht, dass er nachher noch im Kanal herumtreibt. Oder sich gar auf den Straßen der Kirin’Tor!

Die Dirnen in der Altstadt beschweren sich über mangelnden Umsatz. Was Magus Meldren wohl in letzter Zeit fernhält?

Die Theramore-Expedition soll ein voller Erfolg gewesen sein. Die Zone konnte klassifiziert, von einer Heimsuchung befreit und um einige wissenschaftliche Proben erleichtert werden.
Die Theramore-Expedition soll ein dramatsicher Reinfall gewesen sein. Das Gebiet ist versucht und die Teilnehmer sollen sich gegenseitig ans Leder gegangen sein.

Die Novizen sind sich jetzt einig! Es muss einige magische Geheimtüren in den Räumen der Erzmagierin geben. Magus Alestra ging hinein und angeblich nie wieder hinaus.
Ob das etwas mit den dubiosen Fragen aus dem Lamm zu tun hat, mit denen sich jemand nach Magus Alestra erkundigt haben soll?

Die Novizen Düsterherz und Galdafei haben das Studium geschmissen und sind durchgebrannt. Na, was erwartet man auch von solchen Streunern.
Zeit, das Zimmer genauer zu untersuchen!

Und ausgerechnet jetzt soll sich Magus Morgentau vom Krankenbett erholt haben. Die Akademie ist erleichtert.
Die Novizen knobeln schon, wer ihr neuer Schüler wird.
Konträr dazu debattieren sie allernorts heißblütig, was an den Gerüchten der ‘Zusammenlegung aller Schüler in Klassenverbände’ dran ist.


Zuletzt von Rachnel am Di 3 Sep 2013 - 20:47 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Nach oben Nach unten
Arcaynas

avatar

Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 23

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Do 11 Apr 2013 - 16:02

Der Novize geht bereits zum dritten Mal an dieser einen Tür vorbei, welche er bereits versucht hat zu öffnen, doch sie war verschlossen. Das kann einfach nichts Gutes bedeuten, was verbirgt sich bloß hinter dieser Tür, was würde man in dem Zimmer des einstigen Novizen finden. Des einstigen Novizen? Am Anfang hatte er es nur für einen Spaß von Goldapfel gehalten, doch mittlerweile schienen sich ihre Worte als wahr erwiesen zu haben. Novize Düsterherz und seine Freundin waren verschwunden, vielleicht eine Woche, nach dem die Expedition wieder in Sturmwind angekommen war. Es war keine Spur von ihnen zu finden. Hatten sie etwas zu verbergen? Erneut bleibt er vor der Tür stehen und drückt die Klinke herunter, in der Hoffnung, er habe sich nur vertan, als er die Tür nicht öffnen konnte. Der Türgriff neigt sich quälend langsam und… Nichts. Die Tür ist tatsächlich verschlossen. Oder hatten die drei hochnäsigen Adelssöhne etwas damit zu tun? Doch ihre Worte waren plausibler als alle anderen Erklärungen unter den Novizen über diesen einen Novizen herumgereicht wurden. Wollte er nun die Tür mit Hilfe des einen oder anderen Tricks öffnen? Wollte er wirklich gegen die Heimregeln verstoßen, nur um endlich mehr über diesen Düsterherz zu erfahren? Über einen Novizen, dem er erst zwei oder drei Mal kurz begegnet war? Er schüttelt den Kopf und hebt schließlich die Hand von der Türklinke. Nein, er würde es nicht tun. Mit diesem Gedanken wendet er sich ab und lässt die Tür weiterhin verschlossen hinter sich. Verschlossen und mit ihren, womöglich finsteren Geheimnissen.
 
Nach oben Nach unten
Arcaynas

avatar

Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 23

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Mo 15 Apr 2013 - 15:21

Der Novize sitzt an einem kleinen Schreibtisch in der Bibliothek und versucht sich dort auf seine Übungsaufgaben zu konzentrieren. Doch es vermag ihm nicht so richtig gelingen.
Immer wieder driften seinen Gedanken zu dem verwaisten und verschlossenen Zimmer des verschollenen Novizen.
War er wirklich mit Novizin Galdafei einfach getürmt, als die Gelegenheit günstig war und ihre Mentorin Magus Morgentau in einem Schlaf gefangen war? Doch nun war sie wieder aufgewacht und wirkte ein wenig verloren. Noch dünner als zuvor und ohne Novizen? Er hatte sie noch nicht gefragt, wollte er sie überhaupt nach dem Verbleib ihrer Novizen fragen? Was war wohl vor und während der Expedition geschehen?
Immer wieder hatte er in den vergangenen Tagen die verschiedensten Theorien von den drei Adelssöhnen und Novizin Goldapfel und Novizin Silberpfeil gehört.
So hieß es an einem Nachmittag, dass Novize Düsterherz des Sanktums verwiesen wurde, immer hin hatte er schon ein Verbot für die Mitreise nach Theramore bekommen, warum sollte man ihn dann nicht auch gleich des Sanktums verweisen. Dann wiederum schien Novizin Galdafei während der Expedition Schwierigkeiten bereitet haben, mit wohl dem selbigen Ergebnis und es gab noch viele weitere Theorie und jede endete mit dem Satz „Was will man auch anderes von solchem Pöbel erwarten.“
Die wenigen Male, an denen er den verschwundenen Novizen gesehen hatte, hatte dieser über irgendwelchen Büchern gebrütet. Er schien mehr zu arbeiten als manche anderen Novizen – seine Gedanken schwenken kurz zu jenen fünf gerüchteverbreiteten Novizen. Er konnte sie im Grunde nicht leiden, die drei Adelssöhne hatte ihn auch immer von oben herab behandelt. Er schüttelt seinen Kopf und die Neugierde was hinter jener Zimmertür liegen mochte pochte leise in seinen Gedanken an.
Mühsam reißt er sich von den Gedanken vor und wendet sich endlich wieder dem Buch über magische Bestien zu. Wo war er stehen geblieben. Schnell überfliegt er die Zeilen des Kapitels über Spährenjäger, ehe er die Zeile wieder findet.

 
Nach oben Nach unten
Verabeth

avatar

Anzahl der Beiträge : 750
Anmeldedatum : 06.08.12

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Di 23 Apr 2013 - 15:31

Auf den Fluren des Novizenheims wird allerorts geflüstert. Angespannt und nervös.
Die vereinzelten spontan ausfallenden Lehrveranstaltungen sind schnell Gesprächsstoff geworden, zumal gleich eine Handvoll Magier des Sanktums seit Tagen unauffindbar schien.
Dann hat Magus Purdue alle lernenden Novizen am Sonntag regelrecht aus dem Turm gescheucht und selbst den Stubenhockern war mittlerweile klar, dass irgendetwas vor sich geht.

Jetzt sitzt Novizin Goldapfel, umringt von einer kleinen Schar Mitstudenten in einer der Sitzecken des Novizenheims und tuschelt:

„Doch, ich schwöre euch, ich habe sie gesehen. Magus Purdue hat für sie eine der Türen geöffnet. Die, die sonst immer verschlossen sind.“

„Die in die Katakomben?“ haucht ihre Freundin Silberpfeil.

„Das Sanktum hat keine Katakomben!“ widerspricht ein Zweifler.

„Natürlich hat es das. Es gibt ein geheimes Labyrinth unter der Stadt. Da müssen die Magi gewesen sein.“

Einer der Novizen winkt ab. „Geheimlabyrinth, klar. Da ist höchstens die Kanalisation.“

Silberpfeil mischt sich wieder ein: „Die Erzmagi waren dabei?“

Goldapfel nickt verschwörerisch. „Sie waren alle dabei und sie sahen schlimm aus. Ich hab‘ gemacht, dass ich weg komme.“


„Du hättest gar nicht dort sein…“ Der Novize unterbricht sich, als sich die Tür zum Raum öffnet.
Schlagartig tritt Stille ein, als Novize Düsterherz stumm an der Gruppe vorbei und die Wendeltreppe hinauf geht.
Kaum ist er außer Sichtweite, stecken die Novizen die Köpfe zusammen.


„Er ist wieder da.“

„Darf er das? Ich dachte, sie hätten ihn rausgeworfen.“

„Nein, er ist abgehauen.“

„Allein? Wo ist die Galdafei?“

„Die hat er bestimmt irgendwo verscharrt.“

„Ob das was mit den Katakomben zu tun hat?“

„Es gibt keine Katakomben!“

Einer der jungen Männer grinst herausfordernd. „Wie war das mit der Mutprobe? Wer traut sich jetzt noch?“
 
Nach oben Nach unten
Arcaynas

avatar

Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 23

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Do 2 Mai 2013 - 21:33

Am nächsten Morgen hängt ein Pergament über alle anderen Gesuchen auf dem schwarzen Brett. Die Schrift scheint nicht zu zu ordnen zu sein. Darauf ist folgendes zu lesen.

Der Epos des schwarzen Hengstes

Im Lamme er steckte,
die Kirsche er schmeckte,
der sptize Hut ganz fein,
Mussten gar zweie sein,
bald gegen Todesschwinge
er gewann wohl im Ringe
Die Gnomin in Fahrt…
Oh, er trug keinen Bart.
So er fest behaupte,
Einsam‘ Frau umsorgte.
Sein Nam‘ ein Geheimnis,
Goldapfel die Zung‘ biss
Sei er Schrecken und Held
Der Baume doch nicht fällt.
Sein Nam‘ ihr wollt wissen?
Doch stieg er ins Kissen.
Mit der Goldig Fruchte
Der Hengst, der verruchte
sein soll Silbrig Pfeil sein,
Teilen ist eben Fein,
Den Mete er nicht scheut,
Wohl heim er kommt noch heut,
Ins Bette er kriecht Fein,
Da solltest Fragen Cain‘


Zuletzt von Arcaynas am Do 27 Jun 2013 - 22:03 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Nach oben Nach unten
Julia Morgentau

avatar

Anzahl der Beiträge : 195
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 26
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Fr 3 Mai 2013 - 8:55

Unsere beiden Lästerschwestern stehen vor einem der Alchemieräume und machen ein missmutiges Gesicht. Novizin Goldapfel ist die erste die zu sprechen beginnt.
"Diese Flußlauf ist doch parteiisch! Sie hat rausbekommen, was du über ihre Falten gesagt hast und deshalb hat Sie dich auf der Zauberstabsspitze!" Novizin Silberpfeil nickt darauf eifrig, wohl zustimmend. Doch etwas scheint ihr Augenmerk, und das Interesse zu bannen. Ihre Augen weiten sich, der Mund klappt beinah auf. Nozivin Goldapfel plappert einfach weiter, ohne zu merken, was vor sich geht. Ihre Freundin stubbst Sie dann unsanft mit dem Ellenbogen an. "Hast du das gesehen?" zischelt Sie. "Und dann ihre Roben! Also ich meine ehr.." Sie unterbricht sich lugt um die Ecke. Auch ihre Augen weiten sich.
"War das grade Magus Alestra?!" Ihre Freundin wieder betrachtend, welche nur noch ganz eifrig nickt und verschwöhrerisch grinst."Und wer waren bitte die beiden Herrn in ihrer Begleitung? Gardisten!? Wozu braucht Sie die denn bitte im Sanktum?"
"Ich habe von Phyl gehört, der von Milas .. oder war es Graul? Nein, ich .." Die Freundin unterbricht Sie ungeduldig. "Rede schon!" .. "Oh, ja! Ich habe gehört, dass Magus Alestra sauer auf Erzmagierin Vermilion ist. Hat wohl was mit dieser Expedition zu tun." spricht Novizin Silberpfeil dann. Goldapfel brummt."Oh, das weiß doch jeder. Das die Beiden sich nicht verstehen. Phyl sagt, die wäre eifersüchtig - Aber ganz ehrlich, auf was soll Magus Alestra bitte eifersüchtig sein?" Novizin Silberpfeil nickt erst, doch schüttelt dann den Kopf. "Darum geht es glaube ich nicht. Also diesmal nicht. Ich habe Alestra noch nie so wütend gesehen! Ohh, hoffentlich hat Sie keinen Ärger. Wer soll uns dann vorleben welche Roben wir zu tragen haben?"
 
Nach oben Nach unten
Alethan

avatar

Anzahl der Beiträge : 300
Anmeldedatum : 05.08.11
Alter : 21
Ort : Stuttgart

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Mo 13 Mai 2013 - 22:04

Seit einigen Tagen geht das Gerücht um, dass in den Waschräumen der Mädchen des Novizenheims etwas unheimliches von Statten geht. Man sagt, manchmal würde das Wasser im Zuber plötzlich sehr schnell abkühlen, oder überschwappen, ohne, dass man etwas tut. Auch von merkwürdigen Wasserstrudeln berichten einige, verängstigte Novizinnen. Bisher hat man noch nicht herausgefunden, was es ist und wieso es die armen Studentinnen ärgert, doch langsam breitet sich eine leichte Paranoia unter den Damen aus. Offiziell berichtet hat man das aber bisher noch keinem Magier ...
 
Nach oben Nach unten
Arcaynas

avatar

Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 23

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Do 23 Mai 2013 - 23:49

Die drei Novizen blicken dem gleichsamen Duo hinterher, welches im oberen Geschoss des Novizenheim verschwindet. Darauf wendet der älteste sich seinen zwei Freunden zu.

„Verdammt, was hat der Kerl mit einer Dunkeleisenzwergin am Hut?“

„Und noch dazu war sie bewaffnet… Was mag da bloß hinter stecken.“

„Wir könnten lauschen.“

Alle drei nicken und schleichen zu dem Zimmer des Novizen, doch vernehmen sie keinen Laut durch die Tür. Die Drei hocken da, bis sie das Schaben eines Hockers hören. Schnell verschwinden sie und rennen in die Arme der zwei unzertrennlichen Freundinnen. Der kleinste der drei läufft etwas rot an und hält sich aus dem Gespräch zurück, welches aus lauter Mutmaßungen über das Erscheinen der Dunkeleisenzwergin besteht.

„Hast du gesehen wie er humpelt und was er auf der Stirn hat? Der war heute wieso ganz komisch.“

„Der Brütet bestimmt etwas aus, aber das war auch nicht Frau Siedefaust, ich habe gehört, dass er jetzt auch noch im Lamm arbeitet.“

„Lernt er überhaupt noch fürs Studium?“

Die männlichen Novizen grinsen, ob der Worte des Plappermaules. Immer absurder werden die Theorien, bis die fünf langsam gen Bett gezogen werde. Dass die Dunkeleisenzwergin zu diesem Zeitpunkt das Novizenheim schon verlassen hatte, hatten sie nicht mitbekommen, ebenso wenig das Verschwinden einer weiteren Person und das Auftauchen jener und einer weiteren Novizin.

Der nächste Morgen begann mit den Worten:


"Hast du seine Augenringe gesehen? Will er mit Magus Morgentau um die..."

"Psst!"
 
Nach oben Nach unten
Tarila

avatar

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 18.03.11

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   So 26 Mai 2013 - 22:10

Novize 1: "... und mich würde ja auch brennenden interessieren, warum die Alestra weg ist."

Novize 2: "Angeblich waren sie und die Vermilion hinter dem selben Kerl her... und die Erzmagus hat gewonnen. Daraufhin hat Sie wutentbrannt den Hut genommen."

Novize 3: "Das ist doch Blödsinn! Wer entscheidet sich schon für das Spitzohr, wenn er diese schwarzhaarige Göttin haben kann? ... Was? Was denn? Ist doch wahr. Sie hat den Mann gekriegt und die Erzmagus hat sich gerächt."

Novize 4: "Also ich habe gehört, sie soll schwanger gewesen sein. Von einem Blutelfen."

Novize 1: "Das hätte man doch gesehen."

Novize 2: "Sie ist nicht umsonst Illusionistin, Dummkopf."

Novize 3: "Auf jeden Fall hat es was mit Männern zu tun. Bei der Alestra geht es doch immer nur um Männer."

Novize 4: "Sag mal... wo sie jetzt nicht mehr Teil der Akademie ist, darf sie da nicht... du weißt schon."

Novize 2: "Edwin und Marcus hatten angeblich schon das Glück. Ich hab gehört wie sie nach der Alchemiestunde damit geprahlt haben, wie..."

Novize 1: " Pscht, leise. Da kommt Murlocgesicht. Verhaltet euch ganz natürlich."




 
Nach oben Nach unten
Verabeth

avatar

Anzahl der Beiträge : 750
Anmeldedatum : 06.08.12

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Do 27 Jun 2013 - 14:48

Hausmeister Pneie kehrt murrend die Kamine der Badestuden im Novizenheim aus.
Die Novizen seien in letzter Zeit wie ein Sack Flöhe. Türen knallen, Teeflecken auf den Dielen, ständig muss man ihnen ihre Sachen hinterhertragen. Und so ganz glaubt er auch nicht, dass da jeder nachts wirklich in seinem Zimmerchen verschwindet.
Dass er sich beschweren geht, glaubt von den Novizen aber doch keiner.


Magus Meldren scheint von seiner neuen Errungenschaft im Bestiarium ziemlich eingenommen zu werden. Eine Hydra soll es sein.
Sagen die einen.
Andere kichern und meinen, eine ganz andere Errungenschaft wäre für seinen Zeitmangel verantwortlich. Er wäre jetzt schon öfter mit einer hohen Dame gesehen worden. Und hübsch soll die Gute sein, da würde selbst die Dame Alestra grün vor Neid werden.


Magus Alestra? Wetten unter den Burschen des Novizenheims laufen, ob sie wohl Privatschüler nehmen wird. Über ihren Unterricht ohne Akademiestatuten wird ausgiebig philosophiert.


Magus Morgentau wird auch immer wunderlicher. Dabei ist sie doch noch gar nicht so alt.
Sonst sah man sie immer in gepflogenem Akademieblau. Jetzt… neue Frisur, neuer Look? Madame Rouge Noir soll von einem Novizen letztens gar in Hosen gesehen worden sein und schwört, die Magus so kaum erkannt zu haben.


Einige Novizen necken die Lästerschwestern: Stellen sie etwa Novize Rabenacker nach? Sollte die Schwärmerei für Merwyn schon passé sein? Wo der junge Mann doch angeblich Marotten wie Francis entwickelt.


In der Bibliothek soll es in letzter Zeit ziemlich ziehen. Novizin Galdafei hat es dabei einmal fast von der Leiter geholt.
Woher man das wüsste? Erzählt man eben. Wer soll das denn erzählen, angeblich waren doch sonst nur Novize Winchesting und die Bibliothekarin da.


Zugige Gemäuer? Von wegen. In der Bibliothek spukt es eben. Genau wie im Novizenheim. In den Badestuben hat es angefangen, jetzt knarren nachts die Flure.

Und wer ist eigentlich dieser blonde Magier, der immer wieder interessierte Novizen in magiephilosophische Debatten verstrickt?
 
Nach oben Nach unten
Verabeth

avatar

Anzahl der Beiträge : 750
Anmeldedatum : 06.08.12

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Fr 28 Jun 2013 - 0:12

Magus Alestra soll der Akademie aufgrund einer Liebschaft mit einem Blutelfen verwiesen worden sein und aus keinem anderen Grund. Einige Novizen schwören, in den Wänden immer noch hin und wieder das Zischeln ihrer spionierenden Schlangen zu hören.

Im Novizenwohnheim soll ein Zettel ans Schwarze Brett geheftet worden sein, auf dem Vorschläge für Spitznamen für Erzmagierin und Erzmagus Sonnenglanz gesucht wurde, um die Sonnenglanzmagier besser auseinander zu halten.
Hausmeister Pneie hat den aber ziemlich schnell entfernt und vernichtet… sagt man.

Es sollen im Wohnheim Wetten abgeschlossen worden sein, wer Novize Düsterherz als erstes zum Lächeln bringt. Sogar einige Magier sollen sich an der Herausforderung beteiligen.

Um mit seinen Hosen niemanden zu beleidigen, soll Novize Knobels noch am gleichen Abend verkündet haben, eine Studie über die „absonderliche Etikette des Spiels unter Novizen“ zu beginnen.

Zu den Geisterverschwörungstheorien sammeln sich die Aussagen, einige jüngere Burschen hätten sich in Wahrheit erfolgreich an einem Unsichtbarkeitszauber geübt und würden nun damit das Mädchenbad bespitzeln.
Seither baden die Novizinnen lieber im See… es sei ja auch so schönes Wetter.

Dem nächtlichen Flurgeist ist man hingegen noch nicht auf die Spur gekommen. Ob es der alte Meistermagus Snider ist?
Angeblich soll es nicht nur im Turm, sondern auch im Novizenheim geheime Gänge geben.
Lächerlich, sagen andere. Wo soll da noch Platz sein?
Magisch natürlich! Erwidern die nächsten.
Und vielleicht verschwindet ja dorthin der Flurgeist am Tag.
 
Nach oben Nach unten
Julia Morgentau

avatar

Anzahl der Beiträge : 195
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 26
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Di 2 Jul 2013 - 7:36

Das Flurgeflüster EXPLODIERT! Keiner der Novizen vermag still zu sitzen, oder nicht den Mund aufzumachen.
Schüße! Im Sanktum! Zwei an der Zahl und das auch noch Mitten in der Nacht. Ein Riesenaufruhr an Magiern, Paladinen, Pennern und Gesocks! Manch einer erzählt davon, er habe gesehen wie Ärzte und Paladine ins Sanktum stürmten, der andere will gehört haben, dass ein paar aus der Zuflucht auf einen Magier geschossen haben. Einer drängt sich ganz nach vorn, erzählt über einen wilden Kampf, einer ist mindestens erschossen worden, wenn nicht sogar mehr! Blut soll es gegeben haben, überall auf dem Boden und im Teppich.
Die Morgentau in Begleitung von Wache, Paladin und Pennern soll man gesehen haben - Aber wer weiß das schon genau - Um diese Uhrzeit ist es ja schließlich dunkel. Was da wohl passiert ist?
 
Nach oben Nach unten
Tarila

avatar

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 18.03.11

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Di 2 Jul 2013 - 18:28

Ein berobter Elf soll zu später Stunde dabei beobachtet worden sein, wie er Magus Alestras Häuslichkeit betrat. Manche wollen gar gesehen zu haben, wie sie sich leidenschaftlich an der Türschwelle geküsst haben, ehe sie im Haus verschwanden.
Am hartnäckigsten halten sich bisher die Vermutungen, es handle sich bei dem Elfen um einen Novizen, dem die Magierin "Privatunterricht" gibt. Oder war es gar der geheimnisvolle Blutelfen-Geliebte? Ein Blutelf, hier im Magierviertel?!?

Gerüchte werden laut, dass es Novizin Mirabelle Schimmerschein war, die hinter den "Feuer ist besser"-Aktionen vor einiger Zeit steckte. Angeblich hat sie sich erst kürzlich mit ihrer Erzrivalin Henriette hitzig darüber gestritten, welches Element das beste sei.

Angeblich sollen nicht bezahlte Schulden eines Magiers der Auslöser für die Schüsse im Sanktum gewesen sein. Auch Verschwörungstheorien machen die Runde, die Leute in der Zuflucht planen das Novizenheim mit Fackeln und Mistgabeln zu stürmen und alle als Hexen und Hexer zu lynchen. War das erst der Anfang???
 
Nach oben Nach unten
Romy

avatar

Anzahl der Beiträge : 869
Anmeldedatum : 13.03.11

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Do 25 Jul 2013 - 1:44

Anstatt dem Alchemieunterricht zu folgen, stecken zwei Novizinnen am frühen Morgen die Köpfe zusammen.

Novizin Goldapfel: "Hast du schon das Neueste gehört?"
Novizin Silberpfeil: "Ich schwöre dir, wenn es mit Merwyn zu tun hat, zaubere ich dich nach Darnassus!"
Novizin Goldapfel: Beleidigt zieht sie eine Schnute. "Nie nimmst du mich und Merwyn ernst."
Novizin Silberpfeil: "Weil es nichts ernstznehmen gibt!" Sie seufzt, fährt sich mit der Hand über das Gesicht und mäßigt ihren Ton: "Also gut. Was ist denn das Neueste?"
Novizin Goldapfel: "Nö.. jetzt will ich nicht mehr. Püh!" Beleidigt wendet sie den Blick demonstrativ ab.
Novizin Silberpfeil: "..."

Ein paar Stunden später....

Novizin Silberpfeil: "Würdest du es mir nun.... bitte .... erzählen?"
Novizin Goldapfel: "Also gut! Die Sonnenglanz' haben sich gestritten! Im Sanktum! Ganz laut! Naja.. eigentlich nicht so laut, dass man verstünde worum es dabei ging, aber am Ende hat er sie umarmt. Im Sanktum! Ganz öffentlich!"
Novizin Silberpfeil: "Und dafür habe ich dich meine Alchemiehausaufgaben abschreiben lassen? Manchmal... wünschte ich, dein Morgentee wäre aus Würgetang."
 
Nach oben Nach unten
Avery

avatar

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 03.08.13

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   So 4 Aug 2013 - 19:55

(1):Hast du auch schon etwas von dieser merkwürdigen Gestalt gehört, die seit neustem hier in der Stadt rumspuckt?

(2):Hier sind so viele merkwürdige Gestalten, dass ich sie mir niemals alle merken könnte.

(1):Ja, aber die ist komplett in Blau gehüllt. Neulich als ich an ihr vorbei ging, hätte ich schwören können, dass die Sonne noch heißer auf meiner Haut brannte.

(2):Na und? Das ist eine Magierin, Gefühle vermischen sich nicht gut mit Magie, das weiß doch jeder.

(1):Angeblich soll ein Kerl so frech gewesen sein und ihr einen Mundkuss gegeben haben. Danach verlor sie das Bewusstsein.

Der zweite Novize hebt erstaunt die Brauen

(1):Außerdem sah ich, wie sie einen Brief abgab, meinst du die verrückte ist bald bei uns in der Novizenkammer?

(2):Was für ein Unfug! Es ist eine Magierin und muss sich doch nicht einschreiben!
 
Nach oben Nach unten
Verabeth

avatar

Anzahl der Beiträge : 750
Anmeldedatum : 06.08.12

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Fr 4 Okt 2013 - 18:28

Hausmeister Pneie soll heute morgen beobachtet worden sein, wie er fluchend Scherbenreste auf der Gartenterrasse zusammengekehrt hat. Von irgendwo hat es einen Blumenkübel zerschlagen. Königsblut soll drin gewesen sein.
Ob das wieder der alte Meistermagus Snider gewesen ist? Die Novizin schließen wilde Wetten ab, schließlich schwört Novizin Glutmond Stein und Bein, sie hätte ihn des nachts wieder durch die Gänge geistern hören, mit wüsten Prophezeiungen.

Alchemistin Boucher und die holde Magistrix sollen sich um einen Tanz zerstritten haben.
Wieder andere behaupten, es wäre eigentlich um Geld gegangen und ein Dritter tuschelt hinter vorgehaltener Hand, die Damen würden sich in Wahrheit mehr als bestens miteinander vertragen, wenn man verstehe, was man meine.

Beim Novizenaustausch mit dem Flammenhort hätten die teilnehmenden Novizen dem Zwergenbier beim Braufest mächtig zugesprochen.
Wenn eine Zusammenarbeit mit den Dunkeleisen so aussieht, wolle ein jeder beim nächsten mal mit dabei sein!

Bei den Erzmagiern soll der Haussegen schief hängen. Schon wieder. Deshalb wären sie angeblich auch nicht zum Wohltätigkeitsball erschienen.
Unfug, dahinter stecke eine Zwistigkeit mit dem Armenhaus. Magie sei eben nichts für kleine Kinder!

Novize Rabenacker wird eine Turtelei mit der jungen Alchimistin angedichtet. Während das Gerede um Novize McHannigan ruhiger geworden ist. Scheinbar sind sich Silberpfeil und Goldapfel mit ihm einig geworden.
 
Nach oben Nach unten
Julia Morgentau

avatar

Anzahl der Beiträge : 195
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 26
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   So 20 Okt 2013 - 2:20

Leises Getuschel erfüllt einen halbdunklen Korridor im Novizenheim. Beinahe gespenstisch wirkt es, denn die beiden Mädchen haben sich dem Fackelschein entzogen und somit hört man nur ihr leises Flüstern und kann kaum ausmachen woher die Geräuschquelle kommt.
"Ich sage es dir, Elli - In diesem Korridor spukt es." flüstert die eine Novizin in den blauen Roben. Beinahe könnte man eine gewisse Angst in seiner Stimme hören. Oder doch nur gespinnst der hallenden Wände? Ihre Freundin schnaubt leise. "Das bildest du dir ein. Ich beweiße es dir, komm." In sanfter Geste greift das Mädchen die Hand der anderen, will sie mitziehen doch sie scheint wie angewurzelt. "Da war etwas, Elli!" haucht sie, diesmal ist die Panik in ihrer Stimme zu hören. "Ich hab es genau gesehen! Ein Gespenst, ja wirklich." Fast schon wimmernd scheint ihr Ton, als das zarte Stimmchen bricht.
"Da war nichts. Na komm, ich zeige es dir." Die Freundin hebt ihre Hand, vollführt in eleganter Geste einen Schlenker und flüstert leise die Worte "Isera Turus.." und schon beginnt die kleine Kugel in ihrer Hand zu leuchten. Das geringe Licht wirft die langen Schatten der beiden an die Wand, lässt sie mit der Dunkelheit doch auch verschwinden. Und plötzlich sehen sie etwas, was beide Mädchen zum hellen Aufkreischen bringt! Etwas weißes, gar wirklich gespenstisches zieht sich grade so raschelnd in den Schattenrand zurück! Sie haben es genau gesehen! Ein Gespenst! Und schon hört man das laute, überhastete Fußgetrappel der beiden jungen Damen über den Korridor stolpern. "Ich hab es dir gesagt, Elli! Ich hab es dir gesagt!"..
 
Nach oben Nach unten
Julia Morgentau

avatar

Anzahl der Beiträge : 195
Anmeldedatum : 24.07.12
Alter : 26
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   So 20 Okt 2013 - 15:43

Die Mädchen hatten es doch erzählt.. Und so bleich wie ihre Gesichter waren, konnte sie gar nicht gelogen haben! Halb über sich ärgernd und halb zweifelnd schlich der Novize durch den Korridor. Schleichen wäre vielleicht zu viel des Guten. Immerhin war es helligter Tag und er wurde von allen Seiten mit herbstlichem Sonnenlicht beschienen. Es sah also schon ein wenig affig aus, wie er sich von Wand zu Wand stahl, nur um irgendetwas zu finden.. Geister hatten sie gesagt.. Moment! Die sieht man doch am Tage gar nicht! Johann, der arme Novize stellte schmerzlich fest, dass er einen spukenden Geist sicherlich nicht bei Sonnenlicht und Kerzenschein treffen würde. Also schlug er sich einmal untermalend auf die Stirn, brummte etwas ungehalten, machte auf dem Absatz kehrt und drehte um.
So über sich selbst ärgernd, merkte der Pechvogel gar nicht, wie der kalte Luftzug seine Roben erfasste und sie wehen lies. Ungewöhnlich.. Wo doch alle Fenster und Türen verriegelt waren..
 
Nach oben Nach unten
Romy

avatar

Anzahl der Beiträge : 869
Anmeldedatum : 13.03.11

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Do 7 Nov 2013 - 22:40

Goldapfel: "Heute habe ich sie erwischt!"
Silberpfeil: "Eeecht?"
Goldapfel: "Mmhm, morgens früh um zehn ging sie an den Kanälen entlang zur Kathedrale und hinein. Ich habe einen Moment abgewartet, dann bin ich hinterher und sah sie gerade noch hinter einer Säule verschwinden."
Silberpfeil: "Und dann?"
Goldapfel: "Dann ist sie in einen der Seitenflügel gegangen, schnurstracks zu einem Tisch mit Brot und Tee darauf und hat sich daran bedient."
Silberpfeil: "Eeecht?"
Goldapfel: "Mmhm, vor allem am Tee, den sie dann vor der Kathedrale getrunken hat."
Silberpfeil: "Die Erzmagierin klaut Tee in der Kathedrale.. wenn das mal nicht der Anfang einer ernsthaften Korruption ist."
 
Nach oben Nach unten
Liebhardt



Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 06.02.13

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   So 10 Nov 2013 - 21:15

Novize von Schneeberg tritt zu Novizen Schust hin.
"Hey sag mal was ist den hier die letzten Tage los?"
Schust blickt verwirrt in das Gesicht des anderen Novizen.
"Was meinst du Jorn?"
Schneeberg versteht kurz die Augen.
"Na die ganzen Frauen. Ist dir das nicht aufgefallen?"
Schust lacht nun auf und klopft dem anderen auf die Schulter.
"Was den für Frauen bitte? Sag mal" Schust senkt die Stimme. "Was hast du genommen? Und wenn es so gut ist woher bekomme ich es?"
Schneeberg gibt dem anderen einen Stoß gegen die Schulter.
"Du Dummkopf. Ich habe es doch selbst gesehen. Seid dem dieser Gilneer zurück ist"
Sachte schüttelt Schust den Kopf und unterbricht den anderen.
"Welcher Gilneer?"
Schneeberg schnauft.
"Der mit der verstümmelten Hand. Rübenacker oder sowas? Klingt doch verdammt noch mal bäuerlich. Und das wüsstest du schon hättest du nicht dazwischen geredet."
Schust schnauft.
"Ja schon aber was wolltest du nun sagen? Bezüglich der Frauen?"
von Schneeberg schnippt kurz.
"Also die Frauen. Seid dem der wieder da ist gehen hier ziehmlich viele ein und aus."
Schust nickt mit nachdenklicher Mine.
"Ja aber das werden sicherlich Heilerinnen sein."
Von Schneeberg lacht nur auf voller ironie.
"Natürlich alle 5 was? Das glaubst du selbst nicht und gestern gingen zwei mit Ihm hoch. Die eine war die Boucher. Weisst schon die Alchemistin. Also ich sage dir was. Wenn es da um Heilung geht bin ich ein Murloc. Die eine kam sehr spät wieder hier unten durch. Torkelte nicht aber man Roch das die was getrunken hatte. Und die Boucher tja die habe ich bis ich selbst zubett ging nicht mehr von da oben runterkommen sehen. Und ich habe extra noch anderthalb Stunden abgewartet."
Schust grinst.
"Wo du es sagst stimmt wohl. Habe heute auch Jusi hier mit Ihm reingehen sehen"
von Schust blickt nun seinerseits fragend.
"Jusi?"
Schust nickt nur leicht.
"Ja so eine mit gewissen Ruf. Lebt wohl irgendwo in der Altstadt.... ähm... also habe ich mir sagen lassen. Naja und Jusi ist die Kurzform von irgend einen Namen denk ich mal."
von Schneeberg grinst leicht.
"Natürlich hast es dir sagen lassen. Aber siehst du was ich meine. Vor allen viel dieser Besucherinnen kommen spät am Abend und gehen noch später in der Nacht erst wieder. Und ausserde....."
von Schneeberg verstummt als weitere Novizen hinzutretten. Er hatte wohl nur vor das sein Vertrauter es mitbekam. Aber nun waren die Worte wohl schon so oder so in Umlauf.
 
Nach oben Nach unten
Arcaynas

avatar

Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 23

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Fr 15 Nov 2013 - 10:16

„Hast du gehört? Dieser Gilneer hat mit Magus Rosenholdt angebändelt?“
„Der mit dem Nabengeflecht und dem stetigen Damenbesuch?“
„Ne, ne der Andere. Der Freund von dem Murlocgesicht. Hab gestern gesehen, wie er mit ihr verschwunden ist - inihren Gemächern!“
„Und?“
„Naja, er ist erst sehr spät zurück gekommen. Du weißt schon! Gilneer unter sich, he!"
"Sie ist eine Magus, er ein Novize. Da wird schon nichts dabei sein."
"Achja? Der lernt doch aber beim Erzmagier..."
 
Nach oben Nach unten
Zinobia

avatar

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 13.10.13

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Fr 15 Nov 2013 - 12:14

Ein dritter mischt sich in das Gespräch ein:
"Erst vorgestern kam Knobels tief in der Nacht zurück, nachdem er dieser Magus Rosenholdt im Bannraum 3 assestiert hat."
"Jaja, 'assestiert'."
Alle drei grinsen spitzbübisch.
"Dabei wirkt die so steif und trocken."
 
Nach oben Nach unten
Alethan

avatar

Anzahl der Beiträge : 300
Anmeldedatum : 05.08.11
Alter : 21
Ort : Stuttgart

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Di 19 Nov 2013 - 14:19

Ein Gerücht bahnt sich seit neuestem den Weg von den untersten Novizenrängen bis hin zur Magierloge.

Novize Grünstab: "Ich sags Euch, ich habs mit eigenen Augen gesehen, als ich in Westfall war! Schwärme von stechenden Insekten und Heuschrecken, die Ernten fraßen und Menschen angriffen."

Novizin Silberpfeil: "Iiiieh, das ist ja eklig!"

Novize Müllershern: "Ach komm, Jonathan. Du übertreibst doch mal wieder maßlos. Vermutlich hast du nur einen Schwarm Bienen gesehen, den du verärgert hast, weil du in ihrem Revier rumgelaufen bist."

Novize Grünstab: "Ich schwöre auf die Krone des Königs, Marcus! Das waren -"

Novize Grünstab spürte eine Hand auf seiner Schulter. Er blickte vorsichtig über die Schulter und sah einen der älteren Magier mit ernster Miene auf ihn herabblicken.

Magier Frosthauch: "Es reicht, Novize. Mit euren Gerüchten könnt Ihr später weitermachen. Jetzt aber schreiben wir eine Prüfung in Alchemie, also dreht Euch alle drei um, bevor ich Euch Eure Pergamente wegnehme und zwei Wochen Wischdienst im Bestiarium gebe!"
 
Nach oben Nach unten
Arcaynas

avatar

Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 23

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Do 28 Nov 2013 - 13:40

"Die Rosenholdt war gestern am Novizenheim. Hat den Gilneer. Düsterherz mitgenommen. Da läuft doch was."
"Es muss so oft wie er bei ihr ist und auch andere Novizen du weißt ja... aber sie muss eine Vorliebe für ihres gleichen haben... wer weiß was was die Treiben."
"Meinst nicht eher wie?"
Die beiden Novizen grinsen sich viel sagend an. In dem Moment tritt ein dritter hinzu.
"Die sitzen vorm Lamm. Es sah aus wie eine Lehrstunde."
"Wie die haben nicht nur etwas, sondern er hat wieder eine neue Mentorin. Und dann gerade sie?"
"Ja, die Züchtigen sind eben die Schlimmsten."
"Du musst es ja genau wissen."
"Ach sei Ruhig!"
"Aber schlimmer als Rachnel? Die soll sich seit geraumer Zeit andauernt in dem Zimmer des Rotschopfes aufhalten. Muss wohl auch ne Gilneervorliebe sein. Und dann habe ich sie noch spät in der Nacht mit Merwyn gesehen."
"Komisch ich habe die beiden noch nie wirklich streiten gesehen, dass die sowas machen?"
"Haben sich bestimmt geeinigt. Schlimm diese Bürgerlichen!"
Alle drei schüttelten grinsend den Kopf und gingen dann aus ein ander.
 
Nach oben Nach unten
Verabeth

avatar

Anzahl der Beiträge : 750
Anmeldedatum : 06.08.12

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Fr 29 Nov 2013 - 18:43

Im Novizenheim schwört man, Hausmeister Pneie baum Anbringen der Stechpalmengirlanden pfeifen gehört zu haben. Fröhlich!

Erzmagierin Sonnenglanz soll sich die Sohlen durchlaufen zwischen dem Magierturm und der Kathedrale, deshalb sähe man sie so selten.
Die Tuscheleien über Nekromantie in den Turmmauern wollen nicht abreißen und bringen Unruhe in die Straßen, seit so ein unheimliches Wesen im Viertel gesehen worden sein soll.
Andere schwören, es ginge um Alchemie, oder alles sei nur ein Hirngespinst.

In der Früh beschweren sich etliche Novizen, dass das Kaminbadezimmer am letzten Abend für Stunden bis in die Nacht abgeschlossen gewesen wäre.
Man munkelt von etlichen Zusammenstößen, die es daraufhin in der Badestube auf dem unteren Flur gegeben haben soll.

Warum lässt sich Novize Rabenacker eigentlich von einem externen Heiler kurieren? Eindeutige Anspielungen werden abgewinkt; sie sei doch viel zu alt. Heiler Brillstein schweigt sich aus.

Doktor Arkanknall soll sich in letzter Zeit auffällig oft außerhalb des Magierviertels und mit allerlei Gesellen zweifelhaften Standes herumreiben.
Insofern man bei Gnomen von einem zweifelhaften Stand sprechen kann.
Natürlich muss sie das. Alchemistin Boucher soll sich lautstark geweigert haben, Rheumasalbe für die ergrauende Gnomin herzustellen.

Magus Rosenholdt soll den Erzmagier bestochen haben, um an Novize Düsterherz heranzukommen. Mauerflüchtlinge unter sich.
Die meisten sind sich jedoch sicher: Der Erzmagier sei unbestechlich. Da muss etwas anderes im Busch sein.

Novizin Galdafei und Novize McHannigan sollen sich des nächtens zu heimlichen Zaubereien verabredet haben.

Zwischen Magus Meldren und Alchemistin Boucher sollen krumme Geschäfte laufen. Vaterland verbindet.


Zuletzt von Rachnel am Mo 2 Dez 2013 - 1:30 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Nach oben Nach unten
 
Gerüchteküche: Sanktum
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Womit pflegt ihr euch im Herbst?
» Grundprinzig Creme rühren
» Dias digitalisieren
» CarrierIQ: Spionage-Tool auch auf deutschen Geräten
» Juhu - Erste Creme gerührt "coconut cream"

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Magiersanktum Sturmwind :: Das Magiersanktum :: Vorhalle-
Gehe zu: