StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Gerüchteküche: Sanktum

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
Louiza



Anzahl der Beiträge : 605
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 32
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Fr 18 Dez 2015 - 11:51

Lange war es ruhig geblieben um Studentenstreiche im Sanktum, zu lange!
Vielleicht haben vereinzelte gnomische Geisterjäger es des Nachts im Turm sogar manches mal rumpeln und poltern gehört. Das Ergebnis der Rumpelei fällt jedoch sofort ins Auge wenn man den Vorraum im Turm betritt.



Der Tannenschmuck wurde mit dünnem Garn fixiert, damit auch kopfüber alles in Position bleibt und der Stern verfügt über einen Lichtzauber. Befestigt ist das ganze an der Verankerung der abgenommenen Lampe.
Bemüht man sich eines FLugzaubers oder einer Leiter und öffnet die Pakete wird es ein paar Kilogramm Zuckerstangen regnen. Ebenso befindet sich in jedem Paket ein Zettel mit der Aufschrift: "Dies ist ein freundlicher Winterhauchgruß der Akademiekobolde."
 
Nach oben Nach unten
http://www.actionbude.de
Laudrin

avatar

Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 01.11.14
Alter : 24

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   So 20 Dez 2015 - 8:28

Nicht nur, dass Laudrin erst um Mitternacht ins Novizenheim zurück kehrte - nein - kurze Zeit später kam es noch zu einem großen Aufriss. Etwa eine halbe Stunde später wurde an die vordere Eingangstür gehämmert, dass man denken konnte es würde brennen.

Novize Holler scheint sich dann gnädigerweise dazu bereit erklärt zu haben, dies zu ergründen. Er war es vermutlich auch, der dieses Gerücht aus erster Hand in Umlauf brachte.

Ein Mann, etwa 190 cm groß, schwarzes Haar, blaue Augen und ein sichtlich übermüdetes Erscheinungsbild hat doch tatsächlich um diese Uhrzeit noch nach Laudrin verlangt. Außerdem sollen seine Haare und Schultern irgendwie nass ausgesehen haben.

Jedenfalls hat Holler des Friedens wegen - und weil er ins Bett zurückkriechen wollte - Laudrin an die Tür geholt. Der Rest entzog sich dann seiner Kenntnis, denn er legte sich schlafen.
Aber das war doch sicher nicht der einzige, der davon etwas mitbekam.

(das ganze fand - zu meiner persönlichen Verwunderung - wirklich IC statt. Wer Infos zum
Tratschen will, weil er/die gelauscht hat, darf die gerne haben. Übrigens habe ich einfach einen Sichtschlitz mit Schiebeverschluss an der Eingangstür ausgespielt weil mir nun nichts anderes bekannt war.)
 
Nach oben Nach unten
Arcaynas

avatar

Anzahl der Beiträge : 305
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 23

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Mo 21 Dez 2015 - 10:08

Am schwarzen Brett des Novizenheims wurde ein neuer Aushang aufgehängt.

Zitat :
Mit diesem Aushang möchte ich noch einmal auf die Einhaltung der Heimordnung hinweisen. Mögliche Missachtungen dieser Regeln werden an die entsprechenden Mentoren weitergeleitet.
Insbesondere gilt dies auch für die Punkte 4.1, 7.1 und 7.3 der nebenstehenden Ordnung.

Arcaynas Düsterherz
 
Nach oben Nach unten
Nevex

avatar

Anzahl der Beiträge : 673
Anmeldedatum : 07.05.13

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Fr 15 Jan 2016 - 20:13

Magus Knobels ist schon einige Tage verschwunden. An einem Abend war er noch da, am nächsten Morgen tauchte er nicht auf. Der Magier soll die letzten Wochen immer wieder spät nachts an unheimlicheren orten in der Akademie und einmal sogar auf dem Friedhof gesehen worden sein... "Geiste jagen" offenbar. Vielleicht war er ja erfolgreich und die Geister haben ihn? Vielleicht hat er irgendwelche vergessenen Gemäuer der Akademie gefunden und kommt nicht mehr raus? Vielleicht ist er besessen und jatzt unterwegs um die Träume eines toten Mannes zu leben? Klar ist nur, dass er plötzlich weg ist. Ohne jede Abmeldung.

Die Draenei Erelya ist in der letzten Zeit auch immer wieder gesichtet worden, manchmal in Begleitung junger Frauen... und nach Liljane weiß man ja, was für unschickliche Motive sie da hat... pervers... Frauen mit...Dreaneifrauen? Warum darf die sich überhaupt hier frei bewegen?

An der Akademie selber ist schon fast allgemein bekannt, dass Magus Darijan seit neustem potentielle Novizen einer Reihe von schwierigen Tests unterzieht, bevor er sie ausbildet... oder zumindest, dass er das mit Alodi macht. Früher habe er das nciht gemacht... der Magus soll vorher schon in der inneren Sicherheit tätig gewesen sein und Verräter an Krone und Magiegesetzen gejagt haben, sagt man... wird Alodi für eine höhere Organisation rekrutiert? Vielleicht der SI:7? Alles unter dem Deckmantel einer normalen Ausbildung? Das sähe Geheimdiensten doch ähnlich....



 
Nach oben Nach unten
Arcaynas

avatar

Anzahl der Beiträge : 305
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 23

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Di 19 Jan 2016 - 0:03

Mancheiner mag sich über eine weitere nächtliche Ruhestörung beschwert haben. Kurz vor der Geisterstunde, habe Hochmagierin von Wittenberg aus irgendeinem Grund nach einem Novizen verlangt. Die Spekulationen reichen über eine nächtliche Zimmerkontrolle, einem Bündnis mit dem Novizensprecher zur Ausspionierung der Novizen bis hin dem Verdacht, da niemandes Zimmer untersucht wurde - zu midnestens will es bei keinem gewesen sein - das Zimemr des Novizensprechers selbst war. Vielleicht wegen der sonderbaren Gerüche die im Sommer aus seinem Zimmer kommen?

Manchanderer nächtliche Novizenheimgeist habe beobachtet, wie sich eien Traube von Sanktumsmagiern vor dem Novizenheim versammelt hat.

Manchweiterer habe eine weitere Draenei um den Magierturm schelichen sehen. Ob die alle so sind? Diese soll sich jedoch primär um die Aufmerksamkeit der Magier bemühen.

Manchganzanderer erklärt er habe einmal in Magus Knobels Röts weiße Tröpfchen gesehen. Der kühne behauptet sogar, dass er mit diesem Schleimling sein Sexualleben führe, da die Gefährtin des Jungmagiers entfernt lebt.
 
Nach oben Nach unten
Arcaynas

avatar

Anzahl der Beiträge : 305
Anmeldedatum : 23.01.13
Alter : 23

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Sa 23 Jan 2016 - 21:23

Ein weiteres Pergament wurde an das Schwarze Brett im Novizenheim geheftet. Die Handschrift ist eindeutig dem Novizensprecher zu zu ordnen.

Der Novizensprecher schrieb:
Noch immer aktuell!

Die hohe königliche Akademie der arkanen Künste und Wissenschaften weist alle Novizen der Akademie darauf hin, dass der Draenei Erelya sowie der Draenei Darnya ab sofort der Umgang mit den Novizen der Akademie, sowie das Nachstellen dieser, untersagt wurde. Alle Mitglieder der Akademie sind angewiesen die beiden Frauen zu meiden und jeden Verstoß gegen diese Anweisungen, oder jeden Versuch diese zu umgehen, sofort einem Magier des Zirkels zu melden. Sollte ein Verstoß aktenkundig werden, werden die betroffenen Novizen entsprechend der Situation, wie für jedes andere Vergehen, bestraft.

Der Draenei Darnya werden Verstöße gegen die Gesetze der Kirin Tor und der Draenei Erelya vielfältige Vergehen gegen Mitglieder des Sanktums sowie die Missachtung von Anordnungen und Gesetzen der Akademie zu Last gelegt. Mitglieder der Akademie die etwas zur Aufklärung beitragen möchten, sind dazu aufgerufen sich mit Information an die Verwaltung zu wenden, wo eine Liste der Anschuldigungen jederzeit eingesehen werden kann.
 
Nach oben Nach unten
Alodi

avatar

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 16.11.15

BeitragThema: Thema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Sa 23 Jan 2016 - 23:01

Es soll das Gerücht kursieren, dass Alodi Ilthalaine sich gestern Abend geschlagen haben soll. Hinzu kommt noch, dass der junge Mann stark alkoholisiert war. Das "Opfer" seiner Schläge, soll ein unbekannter Mann sein, dem ein zwielichtiges Aussehen nachgesprochen wird. Jenem Mann wird auch vorgeworfen, Zinni Fluxlicht die Nase gebrochen zu haben. Die Novizin Galadriel Robins, und das Fräulein Zinni Fluxlicht, sollen bei jener Tat angeblich sogar anwesend gewesen sein.


Zuletzt von Alodi am So 24 Jan 2016 - 9:49 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
 
Nach oben Nach unten
Zinni

avatar

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 20.02.15

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   So 24 Jan 2016 - 9:01

Die Gerüchteküche brodelt wiedermal. Wieder einmal geht es um eine gewisse Zinni Fluxlicht. Selbst jetzt, da sie nicht mehr Teil der Akademie ist sorgt sie noch für Furore.

"Ich hab es genau gesehen!" sagt eine der Novizinnen an einem Tisch im Eremiten, um welchen sich einige der Novizen und Novizinnen versammelt haben. "Es war am Abend. Diese Zinni, ihr wisst schon diese komische Gnomin mit dem Fluch, dass sich ihre Haare immer verändern, jetzt sind sie grün, wieso auch immer...jedenfalls hatte sie eben mit Magus Knobels vor dem Turm noch gesprochen. Sie wollte wohl irgendwas von ihm, keine Ahnung genau was, ich hab nicht gelauscht. Vielleicht will sie mit ihm in die Kiste, jetzt da man Gerüchte hört dass seine Freundin mit ihm Schluss gemacht hat, aber wer weiß das schon genau. Jedenfalls geht sie ganz normal den Weg herunter, wie wenn man zum Ausgang des Viertels will, wie jeder andere...sie geht also den Weg entlang...und kurze Zeit später hört man Gezeter, dann plötzlich einen Schlag, einen Schmerzensschrei und einen Schrei um Hilfe, der Stimme nach von der Gnomin. Kurz darauf rennen zwei komische Gestalten, ein Mann und eine Frau aus der Gasse und kurze Zeit später diese Zinni mit blutüberströmtem Gesicht und wirklich übel zornig. Sie hat die ganze Zeit wirklich übel geflucht, schlimmer als jeder Seemann denn ich kenne. So wie es aussah hatte man ihr wohl die Nase gebrochen." Ein Raunen geht durch die Menge. Eine gebrochene Nase, das muss sicher wehgetan haben.

Die Novizen murmeln aufgeregt miteinander, ehe sie Novizin weitererzählt."...nunja. Sie wankt zum Novizenheim, wo sich diese Galadriel und Alodi gerade miteinander betrunken haben...man sagt dass Alodi ja mit dieser Olivia Bates zusammen ist, vielleicht hat sie ihn ja verlassen und er hat sich deswegen betrunken...oder er will was mit dieser Galadriel anfangen...wie auch immer, jedenfalls gehen die drei dann gemeinsam aus dem Viertel...wohl zum Ärztehaus, denk ich mal, wär zumindest naheliegend. Bestimmt hat sich die Kleine irgendwelche Feinde gemacht und die haben ihre Schläger auf sie angesetzt. Oder sie wollte aus irgendeinem Kult raus, so wie man über sie spricht passt das zu ihr. Oder vielleicht...was auch immer."

Die kleine Versammlung beredet sich noch ein bischen weiter, ehe ein Magier die Gruppe auflöst als sich die Novizen in wildesten Spekulationen verlieren. Fragt sich nur wie immer was denn nun die Wahrheit ist. Hat sich Zinni Feinde gemacht, die sie bestrafen wollten? War sie Mitglied eines finsteren Kultes aus dem man nicht austreten kann? oder...war sie einfach das Opfer eines Verrückten? Wir werden es wohl niemals erfahren...
 
Nach oben Nach unten
Erelya

avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 22.08.15

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Do 28 Jan 2016 - 8:25

Die letzte Nacht scheint im Magierviertel einiges vorgefallen zu sein, über das man sich das Maul zerreissen kann.

Die Draenei Erelya soll von einer Frau (angeblich eine Halbelfe!) vom Aussichtspunkt beim geschlachteten Lamm davongetragen worden sein - doch wen wundert das, wo sie doch sonst diejenige ist, die gerne mal junge Magiernovizinnen "abschleppt". Da war es doch nur eine Frage der Zeit, bis das Echo aus dem ruhigen Wald zurückschallt.

Später die Nacht war sie erneut in einen Vorfall verwickelt und wurde nahe des Magierturms von der Stadtwache aufgegriffen. Laut den Angaben wurde die Draenei bewusstlos von der ehemaligen Soldatin Annabell Wohlbert aufgefunden und auch eine Magierin des Sanktums dabei anwesend gewesen sein - sollten die nicht ohnehin jeden Kontakt meiden? Bei all den Taten, die man der gehörnten Frau ohnehin schon zuspricht, reiht sich das Schleudern einer brennenden Kugel auf die Stadtwachen nahtlos in die lange Liste ihrer magischen Verfehlungen ein.

Zu guter Letzt sollen zahlreiche, verhüllte Gestalten durch die Straßen des Viertels geschlichen sein - ein Treffen von finsteren Kräften oder waren es nur Novizen, die sich nach einer durchzechten Nacht zurück ins Heim schleichen wollten?
 
Nach oben Nach unten
Adelaide C.

avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 01.02.16

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Di 9 Feb 2016 - 12:14

In der letzten Nacht sollen zur Geisterstunde hin leises Gerassel sowie ebenso leise Stimmen nahe dem Novizenheim , von besonders guten Lauschern, vernommen worden sein.
Von den drei sich zum Novizenheim bewegenden vermeintlichen Verursachern steuerten allerdings nur zwei die sichere Behausung an, der dritte Schatten verschwand beinah lautlos in die dunkle Nacht hinaus. Noch bis in die frühen Morgenstunden zog ein Fenster, das sich kurz nach dem Verschwinden der zwei Ersteren im Gebäude erhellte, die Aufmerksamkeit von durch das Viertel irrenden Passanten auf sich.
 
Nach oben Nach unten
Piixy

avatar

Anzahl der Beiträge : 655
Anmeldedatum : 14.07.14
Alter : 29

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Fr 12 Feb 2016 - 1:52

Die Novizin Anastasia Barrymoore hatte wohl bei ihrer Prüfung zum Lehrling der Akademie wohl einige Problem. Wie sonst sollte man sich erklären, dass sie den Weg nicht aus eigener Kraft zurück ins Heim geschafft hat. Auf dem Rücken des Pferds von Hochmagierin Waldesruh wurde sie bewusstlos bis vor die Tür gebracht und dann zusammen mithilfe der Novizin Adelaide Conroy auf ihr Zimmer getragen.

Man munkelt besagte Novizin habe dann sogar die ganze Nacht im Zimmer von Novizin Barrymoore ausgeharrt damit diese nicht noch irgendwas dummes anstellt.

Was genau jetzt während der Prüfung passiert sein soll darüber zerreißt man sich die Mäuler. Klar ist auf jeden Fall, dass Anastasia wohl auf keinen Fall bestanden hat. Von einem simplen Schwächeanfall aufgrund einer Grippe bis hin zu missglückten Zaubern die die Prüfer angegriffen haben sollen ist alles dabei. Die populärste Theorie ist allerdings, dass Anna nach einer schlechten Bewertung ihrer Leistungen, wütend auf Professor Carter losgegangen sein soll, der sie dann per Zauber schlafen geschickt hat. In Anbetracht der vorherigen Zusammenstößen zwischen der Novizin und dem Archäologen ist dies sicherlich nicht die wildeste Theorie.

_________________
Egal um was es geht, schreibt mir eine PN. Die bekomme ich als push aufs Handy und kann schneller drauf antworten wie mich irgendjemand im Spiel erwischen kann.
 
Nach oben Nach unten
Liyaniel

avatar

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 26.02.12
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Fr 12 Feb 2016 - 21:52

Erst ein Schuss, am Ende ein Shredder, welcher in die Luft ging - dies sollen die Kuriositäten des Abends gewesen sein. Und dies alles vor dem Novizenheim!
Inzwischen tuscheln alle, dass das Viertel gar nicht so sicher ist, wie immer behauptet wird.
Eine Ansammlung finsterer Gestalten soll ebenso gesichtet worden sein! Und zwischen den Trümmern, Schmutz und Chaos will man gar die Erzmagierin Abendlied und die Novizen Conroy und Ilthalaine gesehen haben!

Nun liegen vor dem Novizenheim noch vereinzelte Trümmer herum, der Rasen an jener Stelle gar verkohlt. Ein Glück, dass die Novizenunterkünfte nicht zerstört wurden!
 
Nach oben Nach unten
Liyaniel

avatar

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 26.02.12
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   So 14 Feb 2016 - 12:09

Bereits in den frühen Morgenstunden soll Erzmagierin Abendlied die Verwaltungsangestellten der Akademie herum gescheucht haben. Mit einem Stück Kuchen und einer Teetasse bewaffnet, forderte sie Personalakten an - welche, dies mag niemand zu sagen, doch tuschelt man, sie sei recht verärgert gewesen.

Den Rest des Tages bekommt niemand mehr die Quel'dorei zu Gesicht.

 
Nach oben Nach unten
Adelaide C.

avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 01.02.16

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   So 14 Feb 2016 - 23:47

Ein stilles Zimmer im Novizenheim, unbesetzt seit dem späten Vorabend. Nun, kurz vor Mitternacht, immer noch keine Veränderung. Weit und breit keine Spur von Novizin Robins.
Niemand hat sie gesehen, noch weiss man wo sie abgeblieben sein könnte.

Vereinzelt munkelt man sie seit spät Nachts noch mit ihrem Mentor, Magus Weller, aufgebrochen.
Andere wiederum sprechen von einer gar grausigen Bestie die sie verschleppt haben will.
Wieder andere wollen gesehen haben wie sie mit einem unbekannten Herren auf einem Besen hinfort flog.

Das merkwürdige an der Sache ist nur, das alle drei Herren ebenfalls spurlos verschwunden zu sein scheinen.
Ob Erzmagierin Abendlied da ihre Finger im Spiel hat?
Immerhin soll sie hoch erbost gewesen sein nach ihrem nächtlichen Spaziergang mit ihrer Novizin.
Oder stecken die düsteren Gestalten die sich seit kurzer Zeit vermehrt im Magierviertel herumtreiben dahinter?
 
Nach oben Nach unten
Piixy

avatar

Anzahl der Beiträge : 655
Anmeldedatum : 14.07.14
Alter : 29

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Di 16 Feb 2016 - 12:33

Zu den Vermisstenmeldungen von Novizin Robins gesellen sich jetzt Gerüchte zur nächsten, vermissten Novizin. Allerdings ist ihr Verbleib wohl kein so großes Geheimnis wie das ihrer Mitschülerin.

Offenbar ist die Novizin Annastasia Barrymoore mal wieder nach Hause gefahren. Zumindest ähneln die Ereignisse des Morgens denen vor einigen Monaten, als sie schon einmal Hals über Kopf zurück ins Rotkammgebirge gefahren war. In den frühen Morgenstunden am zweiten Tag der Woche, kurz nach Sonnenaufgang soll eine Kutsche aus dunklem, ausländischen Holz eine ganze Weile vor dem Novizenheim gestanden haben. Das unmissverständliche Getrampel eiliger Fußschritte einer Novizin die verschlafen hat, gehörte wohl Miss Barrymoore, wie man munkelt.

Warum auch immer sie diesmal wieder nach Hause zitiert wurde ist unklar, aber es hat wohl offensichtlich etwas mit ihrer verpatzten Prüfung in der letzten Woche zu tun. Einigen Gerüchten zufolge soll sie ja während der Prüfung einen Magier verletzt haben und ist nun für ein paar Wochen suspendiert, andere meinen sie suche einfach Ruhe auf dem Land um sich von der Aufregung zu erholen, wieder andere meinen sie hätte ihre Ausbildung geschmissen und würde nun nicht mehr wieder kommen. Was auch immer der Wahrheit entsprechen mag, den hastigen Aufbruch im Zwielicht des nebeligen Morgens würden viele Wahrsager wohl als kein all zu gutes Omen deuten.

_________________
Egal um was es geht, schreibt mir eine PN. Die bekomme ich als push aufs Handy und kann schneller drauf antworten wie mich irgendjemand im Spiel erwischen kann.
 
Nach oben Nach unten
Lilajne

avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 01.08.13

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Do 18 Feb 2016 - 12:04

Es herrscht ein klein wenig Verwunderung darüber, dass die Mensa der Akademie den Speiseplan der nächsten Tage abgewandelt hat. Sowohl Magi als auch Novizen fragen sich, warum plötzlich alle angebotenen Gerichte Rüben zum Thema haben. Wenn man den Worten tuschelnder Studenten Glauben schenken mag, ist der Grund wohl, dass der Koch am Markt mehrere Wagen feinster Rüben zu einem günstigen Preis erwerben konnte. Die Akademie muss unter der verschwenderischen Verwaltung, die Magus Lexifix leitet, ja angeblich sparen. Andere denken, dass eine Novizin, die plötzlich eine Anstellung in der Küche hat, zur Strafe die Rüben schälen muss. Es bleibt auf jeden Fall mysteriös, da es keine Antworten auf Nachfrage beim Küchenpersonal gibt.

In den frühen Morgenstunden gab es angeblich im Mädchentrakt einigen Lärm als ein kleiner arkaner Diener an der Tür von Novizin Robins geklopft hat. Gehört der nicht zu Magus Weller? Auf jeden Fall soll er die Novizin an der Hand gepackt haben und in Richtung der Mensa geführt haben. Ist sie vielleicht die mysteriöse Rübenexpertin?
 
Nach oben Nach unten
Piixy

avatar

Anzahl der Beiträge : 655
Anmeldedatum : 14.07.14
Alter : 29

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Mo 22 Feb 2016 - 0:24

Irgend jemand hat nicht mitbekommen, dass Sonntags Ruhetag ist, denn ein bärtiger Mann mit zweifelhaftem Benehmen tauchte am späten Nachmittag vor dem Magierturm in Sturmwind auf. Nach einer "Waldesruh" fragte der Mann, der sich später als John Arthur Barrymoore, Vater von Anastasia Barrymoore, heraus stellte und wählte dabei gegenüber Magus Knobels und der Novizin Conroy nicht unbedingt die freundlichsten Worte. "Kurzen" soll er den Magus genannt haben, was in Anbetracht seiner gnomischen Herkunft sicherlich aus seiner Sicht korrekt, aber keinesfalls angemessen war.

Kurz danach hörte man den lautstarken Mann im Foyer der Akademie, wie er nach Hochmagierin Waldesruh verlangte und darauf zu ihrem Arbeitszimmer gebracht wurde. Gerüchte besagen er hätte sich ein hitziges Wortgefecht mit der Hochmagierin geliefert und es sei sogar zu Handgreiflichkeiten gekommen. Andere behaupten gar der Mann hätte das Arbeitszimmer der Halbelfe verwüstet und sei dann wutentbrannt aus der Akademie geflohen. Wieder andere halten von alledem nichts und spekulieren auf eine gesittete Tasse Tee und das alle Beschreibungen das edlen Herrn als "grobschlächtig und rüde" nur Übertreibungen der Novizenschaft seien.

Jedenfalls wird der Mann wohl nur wegen einem Grund aus dem weit entfernten Rotkammgebirge angereist sein, und dieser wäre dann wohl seine Tochter, Anna. Das sie ihn zum Gespräch mit ihrer Mentorin nicht begleitet hat, lässt erneut Gerüchte aufkeimen. Krank soll sie sein und bettlägerig bis auf weiteres zu hause bleiben müssen. Vielleicht ist ihr auch gar etwas schlimmeres zugestoßen oder sie auf dem Weg ins Rotkammgebirge plötzlich verschwunden und der Vater kam um die Akademie verantwortlich zu machen. Vielleicht ist gar eingetreten, was Anna bereits vor ihrer Abreise prophezeite und der Vater kam um sie aus der Akademie ausschreiben zu lassen? Die Hochmagierin hält dicht und auch von Magus Lexifix oder Erzmagierin Abendlied, die kurz darauf in der Nähe des Arbeitszimmers von Hochmagierin Waldesruh gesehen wurden, ist nichts zu erfahren.

_________________
Egal um was es geht, schreibt mir eine PN. Die bekomme ich als push aufs Handy und kann schneller drauf antworten wie mich irgendjemand im Spiel erwischen kann.
 
Nach oben Nach unten
Louiza



Anzahl der Beiträge : 605
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 32
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Di 23 Feb 2016 - 22:32

Schon gehört? Magus Knobels soll der Hochmagierin Waldesruh und Novize Iltha-was-auch-immer seine Alkoholsucht gestanden haben! Alkoholisiert hat er im Unterricht die Vorteile des Untodes gepredigt! Sein Forschungsgebiet hat ja auch mit Toten zu tun, ist er in Wirklichkeit ein Nekromant?

Das ging soweit, dass Hochmagierin Waldesruh den Unterricht beenden und den Magier in Gewahrsam nehmen musste!
 
Nach oben Nach unten
http://www.actionbude.de
Louiza



Anzahl der Beiträge : 605
Anmeldedatum : 13.03.11
Alter : 32
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Fr 26 Feb 2016 - 9:57

Vor Adelaides Tür findet sich am Morgen ein Körbchen mit Honig-Nussplätzchen in Form von kleinen Sonnenblumen. In der Mitte mit Schokolade überzogen und die Blütenblätter mit Honig glasiert. Hat die Novizin doch einen Verehrer und überspielt ihr Doppelleben mit Strenge und Disziplin?
 
Nach oben Nach unten
http://www.actionbude.de
Adelaide C.

avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 01.02.16

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Fr 26 Feb 2016 - 10:18

Die Tür eines der Zimmer im Mädchentrakt öffnet sich, heraus tritt eine überaus akkurat gekleidete junge Novizin mit rotem Haar das wie so oft höchst kompliziert nach hinten geflochten wurde. Wie lange die Prozedur wohl täglich dauert bis die Dame sich aus dem Zimmer wagt...
In ihren Armen ein Stapel Bücher, bewegt sie sich aus dem Zimmer und promt, bleibt sie wie angewurzelt stehen.

"Wer um alles in der Welt stellt Nahrungsmittel auf den Boden?"
Die Miene bleibt starr, nur die Brauen ziehen sich kurz zusammen als sie sich bückt um die Bescherung, das umgekippte Körbchen, genauer in Augenschein zu nehmen.
"Seltsam, das war wirklich sehr unachtsam, von wem auch immer." murmelt das steife Fräulein eher zu sich, öffnet ihre Tür wieder um die Bücher in Sicherheit zu bringen und sich dem Körbchen und dem ein oder andren zermatschten Keks anzunehmen.

Kurze Zeit später hat sich die junge Dame samt den Überresten der Sonnenblumenkekse bei den Mülleimern des Wohnheimes eingefunden, Deckel angehoben und...da stutzt sie schon wieder. Die Brauen rucken hoch als ihr Blick auf das Innere fällt.
"Warum entleert die Mensa die Abfälle aus der Küche in unseren Mülleimern..."murmelt sie erneut leise zu sich selbst während sie die gut drei dutzend Fischblasen, in einer wohl durch den Fall geöffneten Schachtel, entdeckt.
"Ich sollte das Novize Düsterherz melden. "spricht sie ihren Gedanken aus, entsorgt die Kekse im Eimer und wendet sich wieder zum Wohnheim um das nun leere Körbchen gut sichtbar im Aufenthaltsraum zu platzieren ehe sie ihre Bücher holt und den Turm ansteuert.
 
Nach oben Nach unten
Adelaide C.

avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 01.02.16

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Fr 26 Feb 2016 - 13:38


Ein laues Lüftlein weht durch das grüne Viertel Sturmwinds, auf einer Bank nahe dem Novizenheim sitzen zwei junge Novizinnen. Beide augenscheinlich in ihre Studien vertieft, aber der Scheint trügt eben meist...

Novizin Marion Nette: Hast du das vorhin mitbekommen, Klara? *sie nickt dabei zum Turm*
Novizin Klara Bach: *richtet den Blick gen Turm und zuckt mit den Schultern*Was denn nun wieder? Ist ein Magier den Abstieg herabgeplumpst oder was ist los?
Novizin Marion Nette: Nein, die Magus Blum hat es vorhin ihrer Bekannten erzählt, sie hätte es mit eignen Augen gesehen*gewichtig wird genickt*Der ehemalige Novizenvertreter, du weisst schon der jetzt Magus ist, der Kurze.
Novizin Klara Bach: Ja, Magus Nevex*nickend*was ist mit dem, hat er mal wieder irgendjemanden zu Tode gelabert? *kichernd*
Novizin Marion Nette: Nein! viel besser! *sie grinst breit und tuschelt dann weiter*Der kam völlig verschlafen aus seinem Zimmer, sagte die Magus Blum und angeblich ist die Verwalterin mit dem Spitzhut zu ihm ins Zimmer am Abend.*mit den Brauen wackelnd*Wenn du verstehst was ich meine.
Novizin Klara Bach: Ach bitte*mit den Augen rollend*und als nächstes erzählst du mir das an der Sache um Barrymoore auch was dran sein soll.*gespielt gähnend winkt sie ab*
Novizin Marion Nette: Meinst du die Sache mit Magus Carter? *sie wiegt den Kopf und grinst breiter*Ich glaube ja schon, immerhin soll sie ihr Wohnheimbettchen gegen das Seine getauscht haben.*kichernd*Vermutlich spielt sie die Abneigung gegen ihn nur damit es nicht raus kommt.
 
Nach oben Nach unten
Adelaide C.

avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 01.02.16

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Sa 27 Feb 2016 - 8:59

Es ist inzwischen Abend geworden, die Dunkelheit hat auch das schönste Viertel Sturmwinds erreich. Die Vögel hören langsam auf zu zwitschern...naja, nicht alle, zwei Vögelchen in der Gestalt von Novizin Bach und Novizin Nette sind noch fleißig dabei. Denn wie es der Zufall so will, haben die Damen genau den rechten Zeitpunkt erwischt um die Bibliothek des Turms zu verlassen und das Wohnheim anzusteuern. Warum? Ganz einfach, auf der Terrasse des Eremiten hat es sich der Sanktumseigene Casanova, Magus Knobels, gleich mit zwei Damen bequem gemacht. Als wenn dies nicht schon skandalös genug wäre, das Thema der Drei übertraft die Erwartungen der Novizinnen bei Weitem und katapultierte sie geradewegs in den Olymp des Tratsches.

Novizin Marion Nette: Ich glaubs nicht. *sie bleibt ruckartig stehen und deutet vom Aufgang des Turmes, wo die Beiden gerade ihren Weg machen, zur Terrasse des Eremiten*Ich hatte recht, Magus Blum hatte recht. Hast du das eben gehört?

Novizin Klara Bach: So ungern ich dies auch zugebe, ja. *sie betrachtet skeptisch die Szene, eine Zwergin, eine Dame mittleren Alters und der bekannte Gnom. Die Damen scheinen sich köstlich zu amüsieren und lachen laut während der ein oder andere Wortfetzen zu den Mädchen weht* Nein oder? Hat sie eben gesagt eine Doppelhochzeit?*die Augen werden groß*

Novizin Marion Nette: Tatsächlich, aber die Erzmagierin und der Gnom? Sie könnte sich soviel Bessere angeln. Das er die Verwalterin ehelichen will ist ja nicht neu *an ihre Freundin gerichtet*aber wenn es plötzlich so rasch gehen soll...wer weiss was da noch im Busch ist.

Novizin Klara Bach: Du meinst *sie schlägt sich die Hand vor den Mund*Licht steh uns bei, wer hätte DAS von Magus Knobels gedacht! Aber warte mal...wie soll er denn bitte Magus Lexifix und Erzmagierin Abendlied ehelichen? *der Blick geht wieder zu dem fröhlichen Dreiergrüppchen am Tisch, als Magus Knobels sich plötzlich erhebt und gen Turm watschelt haben es die jungen Damen furchtbar eilig in Richtung Novizenheim zu verschwinden*
 
Nach oben Nach unten
Liyaniel

avatar

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 26.02.12
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Sa 27 Feb 2016 - 10:38

In jüngster Zeit soll die Erzmagierin ein großes Interesse an den Personalakten der Abteilung haben. Man behauptet gar, sie habe alle zur Einsicht auf ihren Schreibtisch geordert!
Ob ihr Magus Knobels nun doch nicht mehr zusagt und sie sich auf diesem Wege eine neue, gute Partie zu finden erhofft?
Wer weiß...
 
Nach oben Nach unten
Adelaide C.

avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 01.02.16

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Mo 29 Feb 2016 - 14:01

Wieder einmal ein ruhiger und angenehmer Vormittag, wobei ruhig nicht so ganz stimmt, die beiden Novizinnen die anscheinend versuchen einen Schnatterrekord zu brechen haben sich zu ihrem täglichen Plausch in der Novizenbibliothek niedergelassen. Leise sein? Nicht hier, da nimmt man lieber den ein oder anderen strengen Blick in Kauf.

Novizin Marion Nette: Und wie sie ausgesehen hat*kichernd*so zugekleistert als käme sie direkt vom Hafen.
Novizin Klara Bach: Wie meinst du...vom Hafen? *die Brauen wandern hoch während man rein der Optik wegen im Buch blättert* vom Hafen *murmelnd* Oh! Vom Hafen!
Novizin Marion Nette: Ganz genau *tief nickend*und so wie sie sich bewegt hat, dürfte wohl einer ihrer Freier zugelangt haben.*wieder gluckst sie* Jeder verdient sich seine Studiengebühren eben so wie er es am Besten kann. Barrymoore eben in der Horizontalen.*loslachend*
Novizin Klara Bach: Na wenn sie das besser kann sollte sie vielleicht ganz umsatteln, ihr Studiengebiet liegt ihr ja offensichtlich nicht, sonst wäre sie nie durchgefallen.*breit grinsend*
Novizin Marion Nette: Und diese Conroy *abwinkend*die dachte tatsächlich die Mensa hätte die Küchenabfälle bei uns entleert. Wie kann man nur so naiv sein, Eins und Eins zusammen gezählt dann ist doch klar was das zu bedeuten hat.
Novizin Klara Bach: Hä? Wie, was meinst du?
Novizin Marion Nette: Na, die Schachtel mit den Fischblasen, die Verlobung bei Bates und Italidings. Was denkste warum die Beiden sich so rasch verloben mussten? Und wenns passiert ist...dann braucht man auch keine Fischblasen mehr.*giggelnd*

Die Novizinnen brechen in schallendes Gelächter aus und kassieren natürlich promt einen strafenden Blick von einem Magier.
 
Nach oben Nach unten
Nevex

avatar

Anzahl der Beiträge : 673
Anmeldedatum : 07.05.13

BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   Mo 29 Feb 2016 - 14:27

Also irgendetwas stimmt da nicht. Magus Knobels wurde schon wieder mit einer Gnomin gesehen, die ihm schöne Augen machte. Erst Magus Lexifix, der man sicher keine sanfteren Emotionen zutrauen würde, dann Erzmagierin Abendlied und dann irgendwelche Gnominnen von der Straße... das passt nicht, als unwiderstehlich kann man den Gnom nun nicht beschreiben. Und das nachdem er Wochen mit hängenden Schultern herumschlurfte...
Hat er sich etwa Bezauberungen oder Liebestränken gewidmet? Werden Gnome rollig und jetzt ist Paarungszeit? Laufen da Wetten in der Akademieverwaltung?
Oder hat es was mit seinen finstereren Beschäftigungen zu tun? Er soll sich ja mit Geistern beschäftigen... vielleicht ist er vom Geist eines Casanovas besessen? Vielleicht sollte man das irgendjemandem melden, selbst wenn das nicht magisch wäre, wäre es ja in jedem Fall unziemlich... aber wem kann man das schon sagen, wenn die halbe Zirkelleitung da drin steckt?

Aber von Anstand scheint ja ohnehin nicht viel übrig... selbst die ach-so-brave Novizin Conroy wurde jetzt immer wieder mit Magus Darijan gesehen, auf dem Weg zu seinen Privaträumen.. Fast etwas beruhigend, dass auch hier ein Mensch und ein Heuchler unter der steifen Maske steckt! Aber es macht ja auch Sinn... habt ihr gehört, dass ein Adeliger ihr die Ausbildung finanziert? Sie ist einfach ambitioniert und gibt sich nur mit Leuten von Stand ab!

Von anderen muss man auch garnicht erst anfangen. Olivia Bates scheint es geschafft haben sich den Novizen Iltha....Alodi zu angeln und trägt jetzt einen neuen großen Ring spazieren, den sie jedem ins Gesicht hält. Der Novize kommt aus deutlich besseren Verhältnissen als sie und wie man so hört hatte Olivia auch vorher nichts von ihm zurück gehalten.. aber trotzdem lässt er sich offenbar da binden... Den jungen Mann wird sie bestimmt an der Ehre gepackt haben... da ist sicher schon ein Kind unterwegs. Man achte nur auf den Bauch. Ist sie nicht in letzter Zeit dicker geworden? Und der plötzliche Heißhunger auf Süßgebäck...

Der Zirkel ist wirklich tief gefallen.
 
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gerüchteküche: Sanktum   

 
Nach oben Nach unten
 
Gerüchteküche: Sanktum
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 7 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Womit pflegt ihr euch im Herbst?
» Grundprinzig Creme rühren
» Dias digitalisieren
» CarrierIQ: Spionage-Tool auch auf deutschen Geräten
» Juhu - Erste Creme gerührt "coconut cream"

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Das Magiersanktum :: Vorhalle-
Gehe zu: